Stars

Avril Lavigne: Vom rebellischen Skatergirl zur mysteriösen Pop-Lady

Kommentare18

Neue Styles, neue Genres, Verschwörungstheorien und virenverseuchte Fanpages im Netz – Sängerin Avril Lavigne ist in vielerlei Hinsichten ein Mysterium. © top.de

Im Jahr 2002 stürmte Avril mit Hits wie "Complicated" und "Sk8ter Boi" die Charts. Ihr erstes Album "Let Go" brachte ihr die Auszeichnung "Beste Newcomerin" bei den MTV Music Awards ein.
Einmalig war auch das erfrischende Image, das Avril an den Tag legte: Wildfang, Kumpeltyp, nicht zimperlich, schon gar nicht tussig, sondern punkig-frech und mega-cool. Das kam bei Jungs und Mädels auf der ganzen Welt gleich gut an.
2003 war Avril ein Weltstar und laut Internet-Verschwörern bereits tot. Um ihr Ableben zu vertuschen, wurde die Sängerin durch eine Doppelgängerin namens Melissa ersetzt. Das behauptet die verschwörerische Netzgemeinde bis heute.
Mit der Zeit ließ Avril ihren punkigen Kumpeltyp-Style immer weiter hinter sich und gab sich bei öffentlichen Auftritten öfter feminin. Viele Fans befürchteten, dass aus ihr ein langweiliges Popsternchen werden könnte.
Doch Avril rockte sich weiter durch die Musik-Welt, wie hier 2005 in New York. Privat geht es überraschend konservativ in ihrem Leben zu. So heiratete sie im Alter von 17 Jahren den Sum-41-Sänger Dereck Whibley.
Statt in Baggypants, Punk-Accessoires und Schlips zeigt sich Avril ab 2007 immer öfter in Kleidern und High Heels, auch wurde ihre Musik immer poppiger. Für Vertreter der "Melissa-Verschwörung" sind das Anzeichen, dass an der Tausch-Theorie doch etwas dran sein könnte ...
2010 war Avril bereits wieder geschieden und startete prompt eine kurze Liasion mit Brody Jenner. Dadurch machte sie schon früh (aber nur kurz) mit dem Kardashian-Clan Bekanntschaft. Das Mädchen in der Mitte ist übrigens Kylie Jenner.
2013 scheint Avril Lavigne endgültig erwachsen geworden. Was zu dieser Zeit kaum jemand wusste: Die Sängerin leidet an Borreliose, eine unheilbare Infektionskrankheit, die sie immer wieder mehrere Monate lang ans Bett fesselt.
2013 heiratete Avril Lavigne den Nickelback-Sänger Chad Kroeger, doch auch hier wollte das mit der Liebe nicht so recht klappen. Seit 2015 lebt das Paar getrennt.
Auf den jüngsten Bildern, wie hier 2017 in Hollywood, wirkt Avril abgekämpft und müde. Obendrein gilt sie seit Neuestem als "gefährlichster Promi im Netz". Der Grund: Viele Google-Suchen nach ihrem Namen führen auf Seiten, die mit Viren verseucht sind. Auch das noch!
Neue Themen
Top Themen