Ariel Winter will nicht mehr das kleine Mädchen von nebenan sein. Seit einiger Zeit kämpft die US-Schauspielerin gegen das Image des Kinderstars an - mit Erfolg, wie ihre Instagram-Fotos beweisen.

Mehr als drei Millionen Fans allein bei Instagram sind sich einig: Ariel Winter ist der absolute Wahnsinn. Die junge Schauspielerin verzaubert jeden - ob am roten Teppich, im TV oder in den sozialen Netzwerken. Eigentlich kennt man Ariel als die nerdige Alex Dunphy aus der US-amerikansichen Erfolgsserie "Modern Family" - und das bereits seit 2009. Doch über diese Rolle ist sie längst hinausgewachsen.

Seit einigen Jahren kämpft die 19-Jährige vehement gegen das Image des Kinderstars an. Die kleine graue Maus von früher ist sie längst nicht mehr - und zeigt auch sehr deutlich. Im Internet inszeniert sie sich als die erwachsene Frau, die sie gerne wäre.

Und so sieht das Ganze dann aus

Kardashian und Co. haben es ihr vorgemacht

Spätestens bei solchen Bildern wird deutlich: Ariel ist kein Kind mehr

Frau Winter stammt übrigens aus Los AAAAAAAngeles

Sie kann auch elegant

Partys mag Ariel Winter besonders gern

Seit einiger Zeit ist sie glücklich liiert

Dank ihres Styles wird sie regelmäßig zu glamourösen Events eingeladen

Oder in den Urlaub

Hossa ...

In diesem Sinne: Frohes Erwachsensein! Wir würden uns freuen, künftig noch mehr von Ariel Winter zu sehen - als nur ihre Beine:

Weniger zu sehen, vielmehr zu hören ist Ariel übrigens in diesem Jahr im Film "Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf". Darin spricht sie "Schlumpflilie". (ncs)

Teaserbild: © www.instagram.com/arielwinter