Anna Loos wird 50: Diese Schauspieler können auch Musik

Anna Loos feiert am 18. November ihren 50. Geburtstag. Sie ist nicht nur als Schauspielerin erfolgreich, sondern auch als Musikerin. Hätten Sie bei all diesen Stars gedacht, dass sie neben dem schauspielerischen auch musikalisches Talent besitzen?

... Jan Josef Liefers verheiratet, der in einer Theaterfamilie groß wurde. Vor seinem Schauspiel-Studium absolvierte Liefers zunächst eine Tischlerlehre. Sein Filmdebüt gab er 1989 in "Die Besteigung des Chimborazo". Nebenher ist er seit 2006 mit seiner Band Radio Doria regelmäßig auf Tour. Den meisten dürfte er aber als Professor Karl-Friedrich Boerne im Münsteraner "Tatort" bekannt sein. Seit 2002 steht er dafür mit ...
... Axel Prahl vor der Kamera. Dieser nahm schon als 14-Jähriger erfolgreich an einem Musikwettbewerb in seiner Heimatstadt Eutin teil und lebte nach seiner Mittleren Reife als Straßenmusiker in Spanien. Danach holte er sein Fachabitur nach und studierte fünf Semester Musik und Mathematik. Erst durch eine Mitbewohnerin kam Prahl zur Schauspielerei. Seit 1992 lebt er in Berlin, wo die ersten Theater-Engagements folgten.
Ein weiterer "Tatort"-Ermittler, der auch Musik macht, ist Miroslav Nemec. Seine Schauspielkarriere begann aber nicht vor der Fernsehkamera, sondern 1977 auf der Theaterbühne. Musik machte er schon mit 15 Jahren in einer Schülerband. Später studierte er Musik mit dem Schwerpunkt "Klassisches Klavier". Zudem ist er in der Miro Nemec Band Sänger, Keyboarder und Gitarrist.
"Tatort"-Ermittler(in) und Musiker(in) scheint eine beliebte Kombination zu sein. So auch bei Meret Becker. Bereits mit 16 Jahren ging sie von der Schule ab, um Schauspielerin zu werden. Erste Auftritte hatte sie in einem Varieté in Berlin. Seit 2014 ermittelt sie an der Seite von Mark Waschke im Berliner "Tatort". Darüber hinaus ist sie als Synchronsprecherin und Sängerin unterwegs. Bisher hat sie fünf Musikalben veröffentlicht.
Der nächste "Tatort"-Star mit musikalischen Nebentätigkeiten ist Nora Tschirner. Seit Dezember 2013 steht sie mit Christian Ulmen im "Tatort" aus Weimar vor der Kamera. Von 2012 bis 2015 sang und spielte sie zudem in der Band Prag. Darüber hinaus ist sie etwa auf dem Album "Brichst Du mir das Herz, dann brech’ ich Dir die Beine" (2003) der Band Olli Schulz und der Hund Marie zu hören.
Mit 22 begann Ulrich Tukur sein Schauspielstudium in Stuttgart und erhielt noch währenddessen seine erste Filmrolle in "Die Weiße Rose" (1982). 1995 gründete er die Tanzkapelle Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys, mit der er regelmäßig auftritt und Alben veröffentlicht. Ach ja, und "Tatort"-Kommissar ist er natürlich auch.
Vielen dürfte Tom Beck noch aus der Action-Serie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei" an der Seite von Erdoğan Atalay bekannt sein. Dort spielte er von 2008 bis 2013 den Kriminalhauptkommissar Ben Jäger. Bereits während seiner Schauspielausbildung spielte und sang Beck in zwei Bands. Im März 2011 veröffentlichte er schließlich seine erste Single "Sexy" und sein erstes Album "Superficial Animal".
Tom Schilling wurde bereits als Sechsjähriger von seiner Mutter (erfolgreich) zu ersten Vorsprechen geschickt. Seine erste Filmrolle ergatterte er 1988 in "Stunde der Wahrheit". Im Jahr 2000 gelang ihm schließlich nach diversen Theaterstücken mit dem Film "Crazy" der Durchbruch. Nebenher ist er Sänger in der Band Tom Schilling & The Jazz Kids, die im Mai 2017 zum ersten Mal auf Tour ging.
Matthias Schweighöfer machte schon während der Schulzeit erste Bühnenerfahrungen begann anschließend ein Schauspielstudium. Heute ist er einer der bekanntesten und beliebtesten Schauspieler des Landes, 2014 startete er parallel eine Karriere als Sänger und veröffentlichte seine erste Single "Fliegen". Bislang hat er zwei Alben aufgenommen: "Lachen Weinen Tanzen" (2017) und "Hobby" (2020).
Schauspielerin, Sängerin, Autorin, Synchronsprecherin: Auch Katja Riemann ist äußerst vielseitig. Mit Mitte 20 bekam sie im Ensemble der Münchener Kammerspiele ihre ersten Theaterrollen, kurze Zeit später in dem Fernsehspiel "Sommer in Lesmona" ihre erste Filmhauptrolle. Heute blickt sie auf Dutzende Kino- und TV-Auftritte zurück. Im Jahr 2000 erschien zudem ihr erstes Album "Nachtblende". Drei Jahre später folgte mit dem Katja Riemann Oktett die Platte "Favourites".
Heike Makatsch ist Schauspielerin, Autorin, Moderatorin sowie Synchron- und Hörbuchsprecherin. Dass sie auch noch singen kann, hat die Tochter des ehemaligen deutschen Eishockey-Nationaltorwarts Rainer Makatsch unter anderem in der Verfilmung von Hildegard Knefs Leben beweisen (Foto).
Sie schaffte es bis nach Hollywood: So war Franka Potente beispielsweise in "Blow" (2001) mit Johnny Depp und in "Die Bourne Identität" (2002) mit Matt Damon zu sehen. Ihren Durchbruch schaffte sie 1998 mit der Hauptrolle in "Lola rennt" - wofür die Münsteranerin unter anderem den Titelsong "Wish (Komm zu mir)" lieferte.
Jasmin Tabatabai ist eine deutsch-iranische Schauspielerin sowie Synchron- und Hörbuchsprecherin. Darüber hinaus ist sie als Komponistin sowie Sängerin tätig und gründete 1993 die Band Even Cowgirls Get The Blues. Vier Jahre später trennte sich Tabatabai von der Gruppe und verfolgt seitdem eine Solokarriere - in den letzten Jahren mit dem Hang zum Jazz.
Sein Start in den Schauspielberuf war etwas holprig: Neben unregelmäßigen Filmauftritten musste Jürgen Vogel daher diverse Jobs annehmen - unter anderem als Koch und Paketausfahrer. 1992 gelang ihm schließlich der Durchbruch mit "Kleine Haie". 2005 gründete er für den Film "Keine Lieder über Liebe" mit vier weiteren Musikern die fiktive Hansen Band, die auch außerhalb des Films einige Male live auftrat (Foto).
Sein Durchbruch als Schauspieler gelang Jimi Blue Ochsenknecht 2003 mit seinem älteren Bruder Wilson Gonzalez in der Kinderbuchadaption "Die Wilden Kerle". Etwa vier Jahre später hatte er seinen ersten Auftritt als Sänger bei der Musikshow "The Dome". Kurz darauf brachte er das Album "Mission Blue" heraus, wofür er sogar eine Goldene Schallplatte bekam. Sein Musikstil ist ein Mix aus Hip-Hop, R'n'B, Pop und Dance.
Sie war eine der Hollywood- und Stilikonen des 20. Jahrhunderts: Schauspielerin und Sängerin Marlene Dietrich (1901 - 1992) . Als Femme fatale in "Der blaue Engel" (1930) gelang ihr der internationale Durchbruch, insgesamt spielte sie in über 50 Filmen mit. Auch als Sängerin konnte sie mit Liedern wie "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt" oder "Sag mir wo die Blumen sind" große Erfolge feiern.