• Nach der Entfernung seines gutartigen Tumors musste sich Jürgen Milski einer weiteren Kiefer-Operation unterziehen.
  • Auf Instagram meldet er sich nun mit einem angeschwollenen Gesicht zurück.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Nachdem sich Jürgen Milski Mitte Februar einen gutartigen Tumor im Unterkiefer hatte entfernen lassen, musste er sich nun noch einer schmerzhaften Kiefer-OP unterziehen.

In mehreren Instagram Stories nahm der Sänger seine Fans mit in den OP-Raum einer Kölner Klinik, zu sehen waren die Vor- und Nachbereitungen sowie Statements des Arztes. Zudem postete Milski ein Selfie nach der Operation, bei der ihm sechs Zahnimplantate in den Kiefer gesetzt worden waren.

Girlband-Star Sarah Harding: Weihnachten 2020 war "wahrscheinlich mein letztes"

Sarah Harding ist erfolgreiche Popsängerin und Gewinnerin von "Promi Big Brother" in England. Im Sommer 2020 überbrachte sie ihren Fans die traurige Nachricht ihrer Krebsdiagnose - nun machte sie öffentlich, wie schlecht es ihr mittlerweile wirklich geht.

Zu dem Foto mit angeschwollenem Gesicht schrieb Milski tapfer und mit lachenden Emojis: "Ein Freund meinte gerade, dass ich noch nie besser ausgesehen hätte! Ich hoffe, morgen sieht die Welt schon wieder anders aus - also mein Gesicht!" Unter dem Foto hinterließen zahlreiche Kollegen und Stars ihre Genesungswünsche, darunter Mirja du Mont, Alex Jolig und David Friedrich.

Sorge um Jürgen Milski war groß

Als Milski im Februar erstmals von seinem Tumor erfahren hatte, war die Angst groß. Auf Instagram konnte er seinen Fans jedoch schnell Entwarnung geben: "Ich habe gerade einen Anruf vom Doc bekommen, dass der Tumor gutartig ist und ich mir keine weiteren Sorgen machen muss", verkündete Milski damals strahlend aus seinem Auto heraus.

Ihm falle mit der Diagnose "eine zentnerschwere Last vom Herzen". "Vielen Dank für eure Anteilnahme und fürs Daumendrücken", richtete er das Wort abschließend an alle Fans. Die große Unterstützung wisse er sehr zu schätzen.  © 1&1 Mail & Media/spot on news