Schauspielerin Angelina Jolie (42) soll angeblich einiges an ihrem Gesicht hat machen lassen.

Die Trennung von Brad Pitt (53) ging nicht ohne Spuren an Superstar Angelina Jolie vorbei. Und auch Brad machte das Liebes-Aus natürlich zu schaffen.

Umso erstaunlicher, dass Angelina Jolie bei einem Besuch in Afrika Ende Juni wie aus dem Ei gepellt aussah (siehe Foto oben). Nicht eine Falte zeichnete das Gesicht der 42-jährigen. Viel eher wirkte sie frisch, die Haut prall und vital.

Das sagt die Expertin zu Jolies Gesicht

Die Zeitschrift "Bunte" befragte daraufhin eine Schönheitschirurgin nach ihrer Einschätzung: Hat die Jolie etwas an sich machen lassen? Dr. Luise Berger vermutet, Angelina Jolie könnte ihre straffe Haut Botox-Injektionen verdanken.

Zudem soll bekannt sein, dass der Star regelmäßig Laser-Behandlungen zur Faltenreduktion erhält.

War Angie bei Doc Hollywood?
  • A
    Ja, eindeutig.
  • B
    Nein, niemals.

Allerdings findet die Expertin, dass das Ergebnis wunderbar natürlich wirkt. Was glauben Sie: war Angie bei Doc Hollywood? Stimmen Sie in unserem Voting ab! (LA)   © top.de