Eigentlich fehlt Amber Rose gerade der passende Mann an ihrer Seite, um ein Kind in die Welt zu setzen, das bedeutet für sie aber noch lange nicht, dass sie nicht trotzdem schwanger werden kann. Die 32-Jährige hat, um sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen, auch schon einen ganz genauen Plan ausgetüftelt: Sie hat es auf ihren Ex-Mann Wiz Khalifa (28) abgesehen – um ganz genau zu sein auf sein Sperma.

Dass die beiden eigentlich schon länger kein Paar mehr sind, scheint das Social-Media-Starlet nicht zu stören. Sie will ihr Ziel mit allen Mitteln erreichen. Bei einem Auftritt des Rappers vergangene Woche mit seinem Kollegen Snoop Dogg (44), war das ehemalige Model rein zufällig in der gleichen Stadt. Diese Gelegenheit nutzte Amber, um sich dort mit ihrem Ex zu treffen und ihn zu verführen.

"Ich bat ihn um sein Sperma, wie immer, wenn ich ihn sehe", erzählte die 32-Jährige ganz offen in ihrer Sendung "The Amber Rose Show" am vergangenen Freitag (29. Juli). Das Verhältnis der beiden scheint ziemlich locker zu sein. Amber und Wiz gaben sich 2013 das Ja-Wort, die Ehe hielt allerdings nur ein Jahr lang.

Schon 2014 reichte das Ex-Model die Scheidung ein. Aus ihrer Beziehung ging jedoch ihr gemeinsamer Sohn Sebastian (3) hervor. Genau aus diesem Grund könnte sich Amber vorstellen, ein zweites Baby von dem Rapper zu bekommen. Sebastian hätte dann ein leibliches Geschwisterchen.

Eigentlich praktisch – wenn Wiz der gleichen Meinung gewesen wäre. "Ich dachte mir, sicherlich gibt er mir sein Sperma für ein zweites Baby, doch anstatt dessen hat er seine Babys über meinem Gesicht verbreitet", fährt die Blondine schamlos fort. Damit dürfte sich der Wunsch nach einem zweiten Baby von Wiz erledigt haben – zumindest vorerst. Vielleicht hat Amber beim nächsten Mal ja mehr Glück. (rk)