Wincent Weiss: Das sind seine bisherigen Erfolge

Wincent Weiss ist erst Mitte 20, hat aber schon mehrere Chart-Hits gelandet und einen Echo gewonnen. Wir zeigen die bisherigen Erfolge des "Sing meinen Song"-Teilnehmers 2019. © spot on news

Wincent Weiss wird am 21. Januar 1993 in Eutin in Schleswig-Holstein geboren. Seine Karriere als Popsänger beginnt 2013 bei "Deutschland sucht den Superstar". Er ist zwar unter den letzten 29 Kandidaten, scheidet dann aber aus.
Sein erster großer Hit (auf YouTube) wird die Coverversion des Songs "Unter meiner Haut" von Elif Demirezer. Die DJs Gestört aber GeiL und Koby Funk machen daraus einen Remix, der im Juli 2015 in die deutschen Single-Charts aufsteigt und sich über ein Jahr in der Hitparade hält.
Der Song "Unter meiner Haut" wird außerdem mit drei goldenen Schallplatten ausgezeichnet.
Auch für weitere Songs wird er prämiert: Seine zweite Solo-Single "Musik sein" wird mit Platin ausgezeichnet. Sie steht monatelang in den deutschen Charts. Für "Feuerwerk" erhält er eine goldene Schallplatte.
Im April 2017 erscheint sein Debütalbum "Irgendwas gegen die Stille", das sofort in die deutschen Albumcharts einsteigt. Dort landet es auf Platz drei und wird mit Platin ausgezeichnet.
Neben Nicole, Joy Denalane, Andreas Herbig und Adel Tawil ist er 2017 Mitglied in der deutschen ESC-Jury in Kiew. Bei der anschließenden Grand-Prix-Party gibt Weiss seinen Song "Feuerwerk" zum Besten.
Im November 2017 startet er eine Tour mit 24 Konzerten. Im gleichen Monat erhält er bei den MTV Europe Music Awards den Preis als bester deutscher Künstler.
Im April 2018 setzt Wincent Weiss noch einen drauf: Mit gerade einmal 25 Jahren gewinnt er einen Echo in der Kategorie "Newcomer national".
Wincent Weiss ist aber nicht nur Sänger, sondern betätigt sich auch als Synchronsprecher: Im Film "Tabaluga" leiht er der Titelfigur seine Stimme. Der Animationsfilm startet im Dezember 2018 in den deutschen Kinos. Eisprinzessin Lilli wird von Yvonne Catterfield gesprochen.
Sein zweites Album "Irgendwie anders" erscheint im März 2019. Die erste Single daraus veröffentlicht Wincent Weiss bereits ein Jahr vorher: "An Wunder" steigt gleich wieder in die deutschen Singlecharts ein.
2019 ist er bei der sechsten Staffel von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" mit von der Partie. Neben Gastgeber Michael Patrick Kelly (links) trifft Wincent Weiss dabei auf die Musiker Johannes Oerding, Jennifer Haben, Jeanette Biedermann, Alvaro Soler und Milow (v.l.n.r.).
Was als nächstes kommt? In mehreren Interviews betont Wincent Weiss, sein größter Traum sei es, einmal Vater zu werden. Beruflich mache er sich hingegen keinen Druck.