• Liedermacher Konstantin Wecker hat sich mit dem Corona-Virus infiziert.
  • Das geplante Konzert des 75-Jährigen in Marburg muss nun ausfallen.
  • Weckers Auftritt in Böblingen ist noch offen.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Der Sänger Konstantin Wecker (75) ist an Corona erkrankt. "Nun hat's mich zum ersten Mal auch erwischt und ich muss in Quarantäne", teilte Wecker auf seiner Homepage mit. Ein Konzert am Sonntag (17.) im hessischen Marburg sagte der Künstler deswegen ab. "Ich hätte so gerne gespielt, aber ich hoffe sehr, wir sehen uns bald wieder", schrieb Wecker. Bisher nicht abgesagt wurde ein Konzert von Wecker am kommenden Mittwoch (20. Juli) im baden-württembergischen Böblingen, das zuvor schon mehrfach verschoben worden war.

Wecker gilt als klar linker Liedermacher, immer wieder rief er zum Kampf rechts auf, gegen den Krieg Russlands in der Ukraine bezog er wenige Tage nach Beginn eindeutig Stellung. (best/dpa)