Endlich ist es geschehen: Jack White und Jack Black haben eine gemeinsame Single aufgenommen. Und wie klingt Jack Gray? Mindestens so gut "wie die Beatles".

Mehr Musik-News finden Sie hier

Auf dieses Duo haben nicht nur Freunde der Farblehre gewartet: Das ehemalige The-White-Stripes-Mastermind Jack White arbeitet mit Tenacious-D-Rocker Jack Black zusammen. Gemeinsam haben sie unter dem Pseudonym Jack Gray eine Single aufgenommen.

Das hat Black auf seinem hauseigenen YouTube-Kanal "JablinskiGames" verkündet und ein rund 18 Minuten langes Video dazu hochgeladen. Darin statten er und sein Bandkollege Kyle Gass dem Tausendsassa Jack White einen Besuch in dessen Haus in Nashville ab, das über ein top ausgestattetes Musikstudio verfügt.

Jack Black und Jack White alias Jack Gray

Die beiden Musik-Stars haben gemeinsame Sache gemacht - und Kyle war auch dabei. © spot on news

"Wie die Beatles"

Die Aufnahmen selbst durften zwar nicht gefilmt werden, Black macht seinen Fans aber kurz danach Hoffnungen auf einen entstandenen Mega-Hit: "Es war magisch. Ich und Kyle haben die Jams nur so rausgehauen – in Rekordzeit!"

Er könne gar nicht erwarten, den Song zu veröffentlichen, freut sich der Musiker beinahe wie ein Kind. "Wir waren wie die Beatles!", gibt er sich dezent selbstbewusst.

Gemeine Kerle

Jack White dagegen war nach der Aufnahme-Session wohl froh, die beiden Comedy-Rocker wieder aus seinem Haus zu haben. "Mir war das nicht bewusst, aber die sind in Wirklichkeit überhaupt nicht nett. Die sind richtig gemein", scherzt White in die laufende Kamera.

Im Anschluss der gemeinsamen Jam-Session rockten Black und Gass noch als Tenacious D die Bewohner Nashvilles auf ihrer aktuellen US-Tour. In Deutschland spielten die beiden zuletzt beim wieder einmal stürmischen Rock am Ring 2019. (stk)  © spot on news

Ehe-Aus bei Miley Cyrus und Liam Hemsworth

Miley Cyrus und Liam Hemsworth haben sich getrennt. Das hat ein Sprecher des Promi-Paares offiziell bekannt gegeben. Die beiden sind nicht einmal ein Jahr lang verheiratet.