Am Samstag steigt das große Finale beim Eurovision Song Contest. Nach dem zweiten Halbfinale zeigt sich: Die Entscheidung in Malmö wird spannend - und heiß. Wie immer geizen vor allem die weiblichen Sängerinnen nicht mit ihren Reizen und zeigen Haut - nicht nur an den Füßen. Wir suchen die heißeste Kandidatin - stimmen Sie in unserem Bildervoting ab.

Bildergalerie starten

ESC: Noch ein Halbfinale ...

... dann stehen alle Konkurrenten von Cascada fest. Wer tritt an?

Der Song "Nackert" der bayerischen Band "La Brass Banda", dem Sieger der Herzen beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest, hätte sowohl vom Titel wie auch von dem barfüßigen Vortrag perfekt zum diesjährigen ESC gepasst. Denn als haushohe Favoritin ins Rennen geht die Dänin Emmelie de Forest mit ihrem Titel "Only Teardrops" - mit nackten Füßen.

Neben der grazilen Waldfee Emmelie zählen die Norwegerin Margaret Berger mit "I Feed You My Love" und die Ukrainerin Zlata Ognevich mit "Gravity", die mit ihrer Riesenperformance schwer beeindruckte, zum engsten Favoritenkreis.

Geben Sie Ihrer ESC-Favoritin Ihre Stimme

Aber nicht nur die schönen Füße der Dänin begeistern, sondern auch die anderen Sängerinnen. Wir haben die schönsten Finalistinnen fürs morgige Finale für Sie herausgesucht. Stimmen Sie ab!

Am 18. Mai ab 21 Uhr singen die 20 Halbfinalisten zusammen mit den sechs gesetzten Gruppen, darunter auch der deutsche Beitrag Cascada, um den Sieg beim diesjährigen Eurovision Song Contest. Wir drücken Cascada auf jeden Fall die Daumen!

(mf/com)