Der deutsche Beitrag für den Eurovision Song Contest im israelischen Tel Aviv am 18. Mai 2019 ist gefunden: Das erst kürzlich gegründete Duo S!sters tritt mit der Ballade "Sister" an. Wirklich begeistert davon ist das Netz aber nicht.

Mehr Promi-News lesen Sie hier

"Das wird mal wieder der letzte Platz für Deutschland", sind sich viele Zuschauer nach dem ESC-Vorentscheid sicher. Dass Carlotta Truman aus Hannover und Laurita aus Wiesbaden unter dem Künstlernamen S!sters am 18. Mai beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv etwas reißen können, glaubt ein Großteil der Twitter-Nutzer nicht. Das Netz lästert über das Duo und den Song "Sister" ordentlich ab.

Lesen Sie auch: Panne beim ESC 2019: Deutsches Duo S!sters jetzt noch schlechter platziert

S!isters mit "Sister": Mal wieder eine Nullnummer?

Und die Kommentare sind wenig schmeichelhaft. Die beiden Frauen werden als "Heulbojen" bezeichnet und ihr Gesang mit "Gejaule" verglichen. "Es fehlt an Authentizität", beurteilt ein User das Duo. In seinen Augen seien diese "durchgestylten Millennials" vielleicht für Instagram gut, nicht aber für den traditionsreichen Musikwettbewerb.

Michael Schulte, der 2018 für Deutschland angetreten war, ersang sich einen grandiosen vierten Platz. Für dieses Jahr scheinen viele Fans die Hoffnung schon wieder aufgegeben zu haben, bevor es überhaupt richtig losgegangen ist.

Andere sehen es aber auch mit Humor. So schreibt ein Twitter-Nutzer: "Sollten wir mit 'Sister' beim ESC antreten, kann uns immerhin niemand fehlende Selbstironie vorwerfen." Der Grund: In dem Songtext heißt es an einer Stelle "I'm tired. Tired of always losing" (zu Deutsch: "Ich bin müde. Müde, ständig zu verlieren.").

(cos)  © spot on news

Bildergalerie starten

Lena Meyer-Landrut, S!sters und Co. - Highlights des ESC-Vorentscheids 2019

Deutschland hat seine neuen Teilnehmer für den Eurovision Song Contest am 18. Mai in Tel Aviv gefunden. Das Duo S!sters wird mit der Ballade "Sister" in Israel antreten. Bevor diese Entscheidung am 22. Februar gefallen war, bekam das Publikum bei "Unser Lied für Israel" einiges geboten. Die Highlights.