Der ESC-Countdown läuft: Am 10. Mai findet mit dem Eurovision Song Contest 2014 wieder das alljährliche musikalische Kräftemessen statt. Nachdem Emmelie de Forest 2013 mit "Only Teardrops" den ESC-Sieg nach Dänemark holte, wird der Grand Prix in diesem Jahr in Kopenhagen ausgetragen. Wie wird der deutsche Beitrag Elaiza im Europa-Battle abschneiden? Verfolgen Sie das große Finale des Eurovision Song Contests 2014 am 10. Mai in der ARD - oder bei uns ab 20:00 Uhr LIVE im Ticker!

Zur aktuellen Version hier klicken

Alle unsere Hoffnungen beim Eurovision Song Contest 2014 ruhen auf Elaiza mit ihrem Polka-Ohrwurm "Is It Right". Nachdem es Deutschland seit Lena im Jahr 2010 nicht mehr unter die besten Drei geschafft hat, muss endlich mal wieder eine Top-Platzierung her. Buchmacher sehen bei den ESC-Chancen des Trios allerdings schwarz: Deutschlands Beitrag rangierte am Montag, knapp eine Woche vor dem Finale, auf der Liste des britischen Wettbüros Ladbrokes im Mittelfeld (Rang 17 von 37 Plätzen). Solche Wettlisten hatten im vergangenen Jahr den Sieg von Emmelie de Forest vorausgesagt. Sollten die Listen auch in diesem Jahr zuverlässig orakeln, dann wird der Armenier Aram MP3 in diesem Jahr den ESC-Titel mit seinem Song "Not Alone" abräumen.

Beim großen Finale des Eurovision Song Contest 2014 am 10. Mai nehmen 26 Länder teil. Die "Big-Five" Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und das Vereinigte Königreich und Gasteber Dänemark stehen bereits als Teilnehmer fest. Die übrigens 20 Interpreten werden in zwei Halbfinals am 06. und 08. Mai ausgewählt. (jwo)