• Elton John muss seine Fans enttäuschen: Der Sänger wird einige Tourtermine erst 2023 wahrnehmen können.
  • Der Grund: Der Sänger muss sich aufgrund eines Sturzes vermutlich operieren lassen.

Mehr Star-News finden Sie hier

Der britische Superstar Elton John muss zahlreiche Termine seiner Abschiedstour auf 2023 verschieben. Das hat der 74-jährige Sänger am 16. September bekannt gegeben. Er soll sich nach einem Sturz operieren lassen.

"Am Ende meiner Sommerpause bin ich ungeschickt auf eine harte Oberfläche gefallen und habe seither erhebliche Schmerzen [...] in meiner Hüfte", erklärt Elton John in einem Statement. Trotz Physiotherapie und einer Behandlung durch Spezialisten hätten sich die Schmerzen verschlimmert, heißt es bei Instagram. Es sei für ihn zunehmend schwieriger, sich zu bewegen.

Elton John wurde Operation angeraten

Dem 74-Jährigen wurde dazu geraten, sich möglichst bald operieren zu lassen. Dadurch soll er schneller genesen und "langfristige Komplikationen" sollen ausgeschlossen werden. Er werde eine "intensive Physiotherapie" durchlaufen, die "eine vollständige Heilung und eine Rückkehr zu voller Mobilität ohne Schmerzen" gewährleisten soll. Nach einem kurzen Charity-Auftritt am 25. September möchte er sich operieren lassen. Elton John verspricht seinen Fans, dass sich das Warten lohnen werde.

Statt noch 2021 wird Elton John die Großbritannien- und Europa-Termine seiner "Farewell Yellow Brick Road"-Tour erst 2023 wahrnehmen. Am 27. April 2023 geht es nach München, am 2.,4. und 5. Mai folgt Hamburg, am 8., 10. und 11. Mai wird er in Berlin spielen, am 13. Mai dann in Mannheim und am 16., 18. sowie 19. Mai in Köln. Auftritte in Frankfurt und Leipzig werden auf der Homepage für den 27. Mai 2022 und 29. Mai 2022 geführt.

Elton John wird am 22. Oktober sein neues Album "The Lockdown Sessions" veröffentlichen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um ein ganz normales Studioalbum. Denn auf jedem einzelnen der 16 Songs singt John mit mindestens einem Gaststar. Stars wie Nicki Minaj, Charlie Puth, Miley Cyrus oder Lil Nas X haben sich für ein Duett mit dem sechsfachen Grammy-Gewinner eingelassen.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Miley Cyrus arbeitet an Metallica-Cover-Album und holt sich Hilfe von Elton John

Es ist eine krude Mischung – aber die ist genau so gewollt. Metal-Fans sind entsetzt: Miley Cyrus nimmt ein Album mit Metallica-Covern auf. Für das Cover eines Klassikers der Metal-Band holte sie sich Unterstützung von Elton John. (Teaserbild: Alberto E. Rodriguez/Getty Images for dick clark productions)