• Kult-Band Depeche Mode trauert um ihren Keyboarder Andrew Fletcher.
  • Der britische Musiker zählte zu den Gründungsmitgliedern der Band.
  • Fletcher wurde nur 60 Jahre alt, nähere Angaben zu seinem Tod sind bisher nicht bekannt.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Der Keyboarder der britischen Pop-Band Depeche Mode ("Just Can’t Get Enough"), Andy Fletcher, ist tot. "Wir sind schockiert und von unermesslicher Traurigkeit erfüllt über den vorzeitigen Tod unseres lieben Freundes, Familien- und Bandmitglieds Andy "Fletch" Fletcher", schrieb die Band am Donnerstagabend bei Twitter. Fletcher war 60 Jahre alt. Genauere Angaben zu seinem Tod gab es zunächst nicht.

Bitte um Respekt vor Privatsphäre

"Fletch hatte ein wahres Herz aus Gold und war immer da, wenn man Unterstützung, eine lebhafte Unterhaltung, ein Lachen oder ein kaltes Bier brauchte", so die Band weiter. Man sei im Herzen bei seiner Familie und bitte darum, deren Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit zu respektieren.

Depeche Mode haben seit ihrer Gründung im Jahr 1980 mehr als hundert Millionen Alben verkauft. Zu ihren größten Hits zählen Songs wie "Personal Jesus", "Enjoy the Silence" oder "Walking in my Shoes". Fletcher war 2020 zusammen mit seinen Bandkollegen in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen worden. (afp/dpa)

Teaserbild: © dpa / picture alliance / dpa