Costa Cordalis wird 75: Das Leben des Schlagerstars in Bildern

Kommentare9

Costa Cordalis ist aus der deutschen Schlagerszene nicht wegzudenken - am 1. Mai wird der gebürtige Grieche 75 Jahre alt. © spot on news

Costa Cordalis wird am 1. Mai 1944 als Konstantinos Kordalis in Elatia in Griechenland geboren. Bereits als Siebenjähriger lernt er Gitarre spielen.
Im Alter von 16 Jahren kommt er nach Deutschland: Frankfurt am Main wird seine neue Heimat, dort lernt er am Goethe-Institut Deutsch.
Seine Karriere als Sänger beginnt im Jahr 1965: Mit seiner ersten Schallplatte "Du hast ja Tränen in den Augen" hat Costa Cordalis aber nur wenig Erfolg.
Erst ab 1971 startet er mit Hits wie "Und die Sonne ist heiß", "Carolina, komm" und "Steig in das Boot heute Nacht, Anna Lena" durch.
Was viele nicht wissen: Neben seiner musikalischen Karriere ist Costa Cordalis auch als Sportler aktiv.
Bei der Nordischen Ski-WM 1985 tritt er in Seefeld in Tirol im Langlauf für sein Heimatland an und wird in dieser Disziplin auch zweimal griechischer Landesmeister.
Er will auch an den Olympischen Winterspielen 1984 in Sarajevo teilnehmen, kann sich allerdings nicht qualifizieren.
2004 nimmt der Schlagersänger an "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teil und wird tatsächlich Dschungelkönig. Seinen Gewinn spendet er an die Kinderkrebshilfe.
Lange Jahre nimmt er außerdem an der Benefiz-Radsportaktion "Tour der Hoffnung teil", die jedes Jahr zum Wohl von krebs- und leukämiekranken Kindern stattfindet.
Seit vielen Jahren ist Costa Cordalis mit seiner Ehefrau Ingrid verheiratet.
Die beiden haben drei gemeinsame Kinder: Eva, Lucas und Angeliki.
Sohn Lucas und Tochter Kiki sind ebenfalls im Show-Geschäft aktiv.
Lucas Cordalis, der seit 2016 mit TV-Star Daniela Katzenberger verheiratet ist, machte Costa Cordalis zum Großvater: Im August 2015 kommt Enkelin Sophia zur Welt.
In den letzten Wochen sorgen sich Fans und Familie um Costa Cordalis, der nach einem Schwächeanfall im Krankenhaus behandelt wird. Seinen 75. Geburtstag will er aber zu Hause feiern. Alles Gute!