Sie sind Showkämpfer, mehrfache Wrestling-Champions - und große Fußballfans: Der Ire Sheamus und der Schweizer Cesaro. Bei einem Tourstopp in München haben wir uns mit den beiden WWE-Stars getroffen - und mal nicht über Wrestling, sondern über Fußball gesprochen.

Mehr Infos zu Wrestling finden Sie hier

Sheamus, diesen Samstag hast du frei. Es gibt keine WWE-Show, in der du auftreten musst. Was machst du an diesem Abend?

Sheamus (li) und Cesaro traten in München in Lederhosen auf.

Cesaro: Diese Frage beantworte ich für ihn. Für Sheamus geht’s nicht nach Hause. Er bleibt in Massachusetts und fährt nach Boston, weil es dort viele Liverpool-Fans und -Fanclubs gibt. Sheamus bleibt dort übers Wochenende und schaut sich das Champions-League-Finale gegen Real Madrid an.

Sheamus: Das Problem ist, Cesaro hat mich aus seinem Haus verbannt. Das wäre eigentlich meine erste Option gewesen, das Spiel anzusehen.

Cesaro: Fürs Protokoll: Er hat mich nicht einmal danach gefragt. Um mich kümmert er sich gar nicht.

Sheamus: Natürlich kümmere ich mich um dich.

Cesaro: Ist schon ok. Nächste Frage, bitte.

Das klingt wie ein Streit eines alten Ehepaars …

Cesaro: Naja, wir sind schon eine Weile miteinander auf Tour.

Sheamus, du bist ein großer Liverpool-Fan, dein Kumpel und WWE-Kollege Rusev hingegen großer Fan vom Finalgegner Real Madrid. Warum schaut ihr das Spiel nicht zusammen?

Sheamus: Rusev fliegt nach Hause nach Bulgarien. Zumindest ist er dann nicht in der Nähe, wenn Liverpool Real zerstört hat (lacht). Ich brauche Zivilisation, um das Spiel anzusehen. Er kann sich gerne in seinem Haus in Bulgarien verstecken.

Rusev ist schon sehr übermütig. Er glaubt, dass Real mit drei Toren Abstand gewinnt. Dabei hatte Real so viel Glück gegen Juventus Turin überhaupt weiterzukommen. Cesaro weiß, wovon ich rede. Er ist großer Juve-Fan.

Jedenfalls hoffe ich, dass es Salah, Mané und Firmino für Liverpool machen werden. Außerdem ist Real eine gealterte Mannschaft, sie hat ihren Zenit überschritten.

Liverpool hat ja einen deutschen Trainer, Jürgen Klopp. Was hältst du von ihm?

Sheamus: Er ist großartig. Er hat eine tolle Persönlichkeit, ist ehrlich, hat Charakter. Es ist anders als zum Beispiel bei Jose Mourinho. Es hat den Anschein, dass das halbe Team Angst vor ihm hat, wenn es verliert. Liverpool zieht seine Motivation woanders her. Die Spieler spielen für ihren Trainer, sie wollen sich seinen Respekt verdienen. Sie wollen, dass er glücklich und stolz ist. Es ist wie in einer Familie.

Cesaro, im Internet kursieren Videos und Bilder, auf denen zu sehen ist, wie du unter anderem mit dem WWE-Schwergewichtschampion Brock Lesnar und Randy Orton Fußball spielst. Deine Ballannahme mit der Brust sah schon mal recht professionell aus …

Cesaro: Dem ist nichts hinzuzufügen.

Sheamus: (lacht)

Bist du ein guter Fußballer?

Cesaro: Schon als Kind habe ich gerne Fußball gespielt. Wenn wir mit der WWE auf Tour sind, spielen wir oft mit den europäischen und südamerikanischen Wrestlern. Es macht jede Menge Spaß, es gibt kein besseres Aufwärmprogramm.

Auf dem Video ist auch zu sehen, wie Brock Lesnar den Ball stoppt. Beziehungsweise wie er versucht ihn zu stoppen. An ihm ist kein großer Fußballer verloren gegangen, oder?

Cesaro: Er muss wohl noch ein wenig an seinen Fähigkeiten arbeiten. Aber auch wenn man nicht so gut ist, kann man immer noch jede Menge Spaß haben.

Er ist also richtig schlecht?

Cesaro: Das kannst du ihm gerne sagen. (lacht) Es ist einfach nicht sein Sport. So kam das Video übrigens zustande: Ich habe damit angefangen, mit dem Ball zu spielen. Dann kam Sunil Singh dazu, danach Randy Orton. Und Randy war überraschenderweise richtig gut. Randy ist irgendwie in allem gut. Dann kam Brock heraus und ich habe ihm den Ball zugespielt.

Sheamus: Ich habe mich versteckt. Das ist leider die Wahrheit.

Cesaro (sagt auf Deutsch): Frag ihn mal, ob Irland bei der WM dabei ist. (Anm. d. Red.: Irland scheiterte in den WM-Playoffs an Dänemark)

Das möchte ich nicht.

Sheamus: Hat er gerade etwas über Irland und die WM gesagt?

Sheamus (40) und Cesaro (37) sind zwei Wrestler, die momentan als Tag-Team "The Bar" in der WWE (World Wrestling Entertainment) antreten. Viermal gewannen sie zusammen die "Raw Tag Team Championship". Als Einzelkämpfer krönte sich Sheamus viermal zum WWE-Schwergewichtschampion, Cesaro wurde einmal "United States Champion". Mit echtem Namen heißt Sheamus Stephen Farrelly und Cesaro Claudio Castagnoli.

Quiz: Das wissen Sie vielleicht noch nicht über Undertaker, Hogan und Co.