Beim Royal Rumble 2016 verliert der "Big Dog" Roman Reigns den WWE-Titel. Ausgerechnet sein Widersacher Triple H krönte sich zum 14. Mal zum Champion der Wrestling-Liga. Nun werden die beiden wohl bei "Wrestlemania 32" gegeneinander antreten. Die Ergebnisse des Royal Rumble 2016 im Überblick.

Die Ergebnisse des Royal Rumble 2016:

WWE Intercontinental Championship - "Last Man Standing"-Match

Dean Ambrose (Champion) besiegt Kevin Owens, weil der Ringrichter bis zehn zählt und Owens nicht mehr aufsteht.

WWE Tag Team Championship

The New Day (Big E und Kofi Kingston/Champions) besiegen The Usos (Jey Uso und Jimmy Uso) durch Pinfall.

WWE United States Championship

Kalisto besiegt Alberto Del Rio (Champion) durch Pinfall. Damit ist Kalisto neuer "United States"-Champion.

WWE Divas Championship

Charlotte (Champion) besiegt Becky Lynch durch Pinfall.

30-Men-Royal-Rumble-Match um die "WWE World Heavyweight Championship"

Triple H wirft zuletzt Dean Ambrose über das dritte Ringseil und krönt sich zum 14. Mal zum WWE-Champion. Zuvor eliminierte er den bis dahin amtierenden Champion Roman Reigns. Das riecht nach einem Match bei "Wrestlemania 32"