Das WWE-Debüt von Tim Wiese steht kurz bevor: In knapp einem Monat bestreitet der Ex-Nationaltorhüter sein erstes WWE-Match. Die populärste Wrestling-Liga der Welt gab nun Ort und Datum seines Debüts bekannt, zur Freude vieler deutscher Fans - aber nicht aller.

Sicherer Dienst "FreeMessage"

GMX erweitert Apps um verschlüsselte Messenger‐Funktion.

Vom Fußballplatz in den Wrestling-Ring: Vor rund zwei Jahren kam Ex-Nationaltorhüter Tim Wiese erstmals mit der WWE (World Wrestling Entertainment) in Berührung. Vor wenigen Wochen trainierte er dann im "WWE Performance Center" in Orlando im US-Bundesstaat Florida. Jetzt feiert er endlich sein Debüt als Wrestler.

Sein erstes Match findet am 3. November 2016 in der Olympiahalle in München statt. Das gab die WWE in einer Pressemitteilung am Freitagmorgen bekannt. Zusammen mit dem Liebling der deutschsprachigen Fans, Cesaro, und dem Iren Sheamus kämpft der 34-Jährige in einem Tag-Team-Match gegen "The Shining Stars" (Primo und Epico) und Bo Dallas.

Tim Wiese: Nicht alle Fans sehen WWE-Debüt

Die drei Gegner sind in der WWE normalerweise nur Fallobst. Ein Leichtes also für Wiese, Cesaro und Sheamus. Natürlich hypt der frühere Torwart das Match trotzdem: "Wahnsinn, so ein großartiges Match bei meinem ersten WWE-Auftritt." Wiese könne es "kaum erwarten, gemeinsam mit Cesaro und Sheamus in den Ring zu steigen."

Doch nicht für alle Wrestling-Fans ist Wieses Ankündigung eine gute Nachricht. Die WWE macht neben München auch in Frankfurt, Oberhausen und Berlin Station. Diese Shows werden aber voraussichtlich ohne Tim Wiese stattfinden.

Horrorsturz von WWE-Star Cesaro: Beim Großevent "WWE Clash of Champions" landet der Schweizer nach einem Sprung aus dem Ring übel auf dem Kopf. Auf Twitter meldet sich Cesaro Stunden später zu Wort.

Mehr Infos und News zu Wrestling