25 Jahre Undertaker in der WWE: Die Wrestling-Legende feiert bei "Survivor Series" sein Jubiläum im Ring. Eine sektenähnliche Gruppierung namens "Wyatt Family" stellt sich dem "Deadman" aber in den Weg. Doch der Undertaker verpasst allen vieren eine saftige Abreibung.

Ein Gong ertönt. Das Licht in der Philips Arena in Atlanta geht aus. Es ist stockdunkel. Rund 14.000 Zuschauer sind einen Moment lang still, dann jubelt die Menge. Sie weiß: Nun kommt der Undertaker - eine der größten Wrestling-Legenden neben Hulk Hogan oder Bret "The Hitman" Hart.

Im Gegensatz zu den beiden kämpft der 50-Jährige noch immer im Wrestling-Ring. Am 22. November 1990 debütierte er beim WWE-Event "Survivor Series", exakt 25 Jahre danach feiert er bei derselben Veranstaltung sein Jubiläum in der WWE.

Der Einmarsch des Undertaker ist einzigartig in der Show-Sportart und hängt noch vielen Fans der Boom-Jahre in den 1990ern im Gedächtnis. Wie immer schreitet er bedächtig langsam zum Ring. Begräbnismusik begleitet seinen Einzug. Der Undertaker verdreht die Augen, so dass man nur noch das Weiße sieht.

Bei seinem 25-jährigen Jubiläum fährt die WWE alles auf, was sie an Spezialeffekten zu bieten hat: Nebel steigt empor, Blitze schlagen ein, Feuer lodert. Auf dem großen Screen in der Halle sind Bilder aus der Karriere von "The Phenom" zu sehen. Die Kommentatoren schweigen, Gänsehaut-Atmosphäre.

Undertaker und Kane: "Brothers of Destruction"

Zusammen mit seinem Bruder Kane formt er die "Brothers of Destruction". Sie stehen der vierköpfigen "Wyatt Family" gegenüber, einer sektenähnlichen Wrestling-Gruppierung um deren Anführer Bray Wyatt.

Diesen hat der "Deadman" erst Ende März 2015 bei "Wrestlemania 31" besiegt, doch die Fehde zwischen den beiden ist noch immer nicht beendet.

Der geübte Wrestling-Fan weiß: Der Undertaker und Kane werden dieses Match gewinnen – als Ehrerweisung für die WWE-Legende.

Ein "Double Chokeslam" durch den Tisch

Und genau so läuft es: Noch vor dem Match entledigen sich die beiden des "Wyatt Family"-Mitglieds Erick Rowan mit einem "Double Chokeslam". Der verschwindet danach gleich aus der Halle.

Später geht es Braun Strowman an den Kragen. Auch er bekommt einen "Double Chokeslam" verpasst – durch das Kommentatoren-Pult. Quasi ein kleines Dankeschön dafür, dass er ständig unerlaubt ins Match eingriff.

Nachdem der Undertaker und Kane alle Störfaktoren außerhalb des Rings beseitigt haben, kümmern sie sich um die zwei restlichen "Wyatt Family"-Mitglieder, Luke Harper und Bray Wyatt.

Die beiden sind eigentlich die offiziellen Gegner im Ring. Und weil aller guten Dinge drei sind, kommen auch Harper und Wyatt in den Genuss des "Chokeslams".

25 Jahre "Survivor Series" mit dem Undertaker

Die Bestrafung ist dem Undertaker aber nicht genug. Er schnappt sich Harper und hämmert ihn mit dem Kopf voraus auf die Ringmatte. Mit seinem legendären "Tombstone Piledriver" zerstört er die "Wyatt Family" endgültig.

Ein Gong ertönt. Das Licht geht wieder aus, die Fans jubeln. Ob bei der "Survivor Series" 1990 oder 2015 – das Phänomen Undertaker zieht die Wrestling-Welt noch immer in seinen Bann.