Ein Schiff quetscht sich besorgniserregend eng zwischen zwei Felsen durch. Taucher filmen ein mysteriöses Riesen-Ei, ein Fund am Strand gibt Rätsel auf und Willi Herren muss lernen, dass er nicht ungestraft Witze über Wendlers Freundin Laura machen darf. Das und mehr in unseren Videos der Woche.

Sydney: Skurriler Fund am Strand

An einem Strand in Sydney macht eine Spaziergängerin eine mysteriöse Entdeckung.

Kreuzfahrtschiff quetscht sich durch engen Kanal

Der Kanal von Korinth ist gerade mal 24,6 Meter breit. Und dieses Schiff scheint für die Wasserstraße einfach zu groß! Die Braemar ist mit einer Länge von knapp 196 m und einer Breite von 22,5 m das größte Schiff, das je den Kanal befahren hat. Genau ein Meter Platz blieb auf jeder Seite.

Pakistan-Besuch: Prinz William und Herzogin Kate tragen traditionelles Gewand

Mit einem prunkvollen Empfang hat Pakistan den britischen Prinz William und seine Frau Herzogin Kate zu Beginn ihres fünftägigen Besuchs willkommen geheißen. Die beiden trugen traditionelle Kleidung und überraschten damit optisch.

Atemberaubende Bilder aus dem Ozean: Schwarm von Tausenden Rochen gefilmt

Die Fotografin Nadia Aly hat vor der Küste des mexikanischen Bundesstaates Baja California einen Schwarm von Tausenden Teufelsrochen gefilmt. Die Bilder zeigen ein Szenario, das der Mensch so kaum zu sehen bekommt, da die Rochen extrem scheu sind.

Willi Herren wegen Laura-Scherz von der Bühne geschmissen!

Dieser Seitenhieb hat Konsequenzen für Willi Herren: Der Ballermann-Star macht sich beim Event "Olé auf Schalke" über Michael Wendlers Freundin Laura Müller lustig. Dem Veranstalter taugt das so gar nicht.

Harvard-Studie: Mit diesen drei Diät-Regeln nimmt jeder ab

Strenge Essensregeln und strikte Einkaufslisten führen bei vielen Menschen schnell zu Frust. Wer zuverlässig Gewicht verlieren möchte, muss sich laut einer Harvard-Studie nur an drei Regeln halten.

Weasley-Foto muss sein: So kurios sind Ed Sheerans Verträge

Sänger Ed Sheeran ist ein Spaßvogel. Einer hat unter seinen Scherzen besonders zu "leiden" – sein langjähriger Manager Stuart Camp. Der wiederum punktet mit Humor.
Teaserbild: © BitProjects