(mom/ae) - Eine DSDS-Jurorin als Sexshop-Model, ein rekordverdächtiges Tor beim Fußball und eine heiße Kampagne mit Megan Fox - das waren die Videos der Woche.

Der italienische Stürmer Michele Virgilio fackelt nicht lange: Ein Weitschuss direkt nach dem Anstoß passt genau, und so liegt der Ball schon nach vier Sekunden im Netz des gegnerischen Tores.

Sex-Model - na und? Warum DSDS-Jurorin Fernanda Brandao für einen Sexshop warb.

Hollywood-Star Megan Fox lässt mal wieder die Hüllen für das Modehaus Armani fallen. Hier das Making-of-Video ihres sexy Dessous-Fotoshootings.

Chinesische Behörden haben vor Kurzem dieses Video veröffentlicht: Es zeigt zahlreiche spektakuläre Unfälle, die eher an Action-Szenen aus Hollywood-Filmen erinnern.

Obwohl diese Zwillinge erst 17 Monate alt sind und außer Dadada nicht viel sagen können, haben sie einander eine Menge zu erzählen.

Air New Zealand schafft es immer wieder, mit ausgefallenen Sicherheitsvideos Aufmerksamkeit zu erregen. Jetzt gibt der Fitness-Guru Richard Simmons tanzend Sicherheitstipps.

Bei einem Spaziergang durch die Stadt Swansea in Wales entdeckt die 22-jährige Charli Dickenson ein Haus, das eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Gesicht Adolf Hitlers aufweist.

490 Meter ist das Ritz-Carlton in Hongkong hoch. Die Stadt löst damit Dubai als Standort des höchsten Hotels der Welt ab. Von der 118. Etage blicken Gäste auf die Hochhäuser der chinesischen Metropole.

Geschwindigkeitsrausch in der Horizontalen: Nach Bungee-Jumping und Fallschirmspringen können Adrenalin-Junkies sich neuerdings von einem Riesenkatapult in die Luft schleudern lassen.

Zinédine Zidane kann es immer noch. Der 37-jährige Fußballrentner zeigte kürzlich bei einem Trainingsspiel der Junioren von Real Madrid, dass er nichts verlernt hat.

Wenn ein Baby weint, sind die Eltern oft verzweifelt. Dieser Vater allerdings weiß genau, mit welchem Sound der kleine Schreihals wieder zu beruhigen ist.

Warum sich für den "Playboy" ausziehen, wenn man es auch für einen guten Zweck tun kann? Daniela Katzenberger setzt sich für Tierschutz ein.

16 Monate lang hatte er sich extra dafür nicht rasiert. Und so sah der Amerikaner mit dem Youtube-Namen Beardpick dann aus, als er 2.747 Zahnstocher in seinem Bart versenkt hatte.

Charlie Sheen wird Rockstar: Der Star versucht sich jetzt als Musiker - mit prominenter Hilfe.

Dieses Kätzchen lässt sich durch schiere Größe nicht beeindrucken. Es zeigt einfach sehr eindrucksvoll seine asiatischen Kampfkünste.