Jogginghose geht gar nicht? Da hat Lena Gercke eine andere Meinung. Allerdings ist eine Eigenschaft des bequemen Kleidungsstücks für das Topmodel ein absolutes No-Go.

Mehr Lifestyle-Themen finden Sie hier

Topmodel Lena Gercke (30) mag es in der Freizeit modisch bequem - aber trotzdem schick. "Ich trage privat tatsächlich sehr viel Jogginghose, oder Leggings besser gesagt. Ich bin eher die Hoodie- und Leggings-Fraktion", sagte Gercke bei der Berliner Modewoche.

Dabei setzt sie aber nicht auf klassische Schlabbermodelle. "Ich hab eher stylische Jogginghosen, die sind nicht mehr so oll." Damit gehe sie dann aber auch nach draußen, schließlich seien die Sport- und Sofahosen heutzutage zum echten Streetwear-Trend geworden.

Dieser Trend war gerade auch auf der Fashion Week in Berlin zu sehen. Mehrere Designer und Labels interpretieren die Joggingshose neu und zeigten im Alltag oder sogar im Büro tragbare Modelle. Am Montag (21. Januar) wird weltweit wieder der jährliche "International Sweatpants Day" begangen.  © dpa

Bildergalerie starten

Lena Gercke – zwischen Modeln und Moderation

Die erste Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel" hat eine steile Karriere hingelegt. Neben Jobs auf dem Catwalk moderiert sich die Power-Blondine von "The Voice" bis "Deutschland tanzt" fleißig durchs TV.