Silvester 2018: Infos und Tipps rund um den Start ins neue Jahr

Jedes Jahr zum 31.12. feiern die Menschen weltweit den Jahreswechsel mit Tanz und Musik. Dabei reichen die Feierlichkeiten von der privaten Party mit dem Ansehen des Klassikers "Dinner for One" über Bälle und Galas bis hin zu öffentlichen Mega-Feten in den Metropolen dieser Welt. Wir bieten eine Übersicht über die angesagten Silvester-Outfits, welches Essen ihr Menü abrundet oder die Hotspots für eine Silvesterreise um ein unvergessliches Silvester-Feuerwerk rund um den Globus zu erleben. Um auch den Kleinsten einen spannenden Start ins neue Jahr zu ermöglichen, finden Sie hier Tipps und Tricks für ein aufregendes Kindersilvester mit einem Mitternachtsimbiss, der bei Groß und Klein gut ankommt. Finden Sie hier die schönsten Silvesterbilder, Videos, News und Informationen, wie Sie gut in 2018 kommen und wie die Welt ein neues Jahr begrüßt.

Premiere für "Dinner for One" - und das mehr als 40 Jahre nach seiner Aufzeichnung: Am Freitag der Silvesterklassiker erstmals auch in Großbritannien in voller Länge zu sehen sein.

"Dinner for one" gehört mittlerweile zu Silvester wie Sekt und Feuerwerk. Miss Sophie, Butler James und sein Kampf mit dem Tigerfell sind eine Kult-Klassiker. Aber wann läuft der Sketch zu Silvester 2016 im TV und was plant Netflix? Hier finden Sie alle Sendetermine und Informationen.

Jedes Jahr das Gleiche: Wochenlang fiebern wir der Silvesternacht entgegen und wünschen uns einen unterhaltsamen Abend, tolle Gespräche, viel Spaß und einen guten Start ins neue Jahr. Damit dieses Vorhaben glückt, rüsten wir Sie mit spannenden Fakten aus der ganzen Welt für Silvester und Neujahr aus.

Zu viel Alkohol, rauchen während dem Essen und den Zahnstocher im Mundwinkel: Wer etwas auf sich hält, sollte auf seine Tisch-Manieren achten - auch an Silvester.

Auch in diesem Jahr werden die Kfz-Versicherer nach Silvester einiges an Arbeit vor sich haben: Denn jedes Jahr sorgen zahlreiche Schäden verursacht durch Böller, Raketen oder die feiernde Meute in den Straßen für Ärger bei Autofahrern.