Er ist witzig und liebt es, vor der Kamera zu stehen: Der kleine Ryan testet Spielzeug auf Youtube - und hat es damit jetzt auf eine ganz besondere Liste geschafft.

Mehr Entertainment-News lesen Sie hier

Der siebenjährige Ryan unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht von anderen Gleichaltrigen: Er liebt es zu spielen. Doch mit seiner Begeisterung für Lego, Disney und Co. verdient der Kleine Millionen. Wie das geht?

Hobby vor der Kamera

Ryan startete im Mai 2015 seinen eigenen YouTube-Kanal "Ryan ToysReview".

Mittlerweile verfolgen 17 Millionen Abonnenten, wie Ryan in seinen Videos neues Spielzeug auf Herz und Nieren testet.

Nun hat es der Junge mit seinem Unboxing-Kanal sogar auf die Liste des "Forbes"-Magazins geschafft. Von dem Vermögensmagazin wurde er auf Platz eins der zehn YouTube-Spitzenverdiener gewählt.

Laut dem Magazin verdiente Ryan im Zeitraum von Juni 2017 bis Juni 2018 rund 22 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 19 Millionen Euro).

Wie "Forbes" weiter berichtet, gibt es in den USA mittlerweile Spielzeug, das unter seinem Namen verkauft wird. Seine Familie hält Ryans vollständigen Namen und seinen Wohnort bis heute geheim.

Gamer ganz weit vorne

Auf Platz zwei des Rankings schaffte es der 21-jährige Rapper Jake Paul (21,5 Mio. Dollar). Es folgen ihm das fünfköpfige Sportunterhaltungsteam von "Dude Perfect" (20 Mio. Dollar), der britische Gamer Daniel Middleton (18,5 Millionen US-Dollar), Make-up-Artist Jeffree Star (18 Millionen US-Dollar), Gamer Mark Edward Fischbach aka Markiplier (17,5 Millionen US-Dollar), Gamer Evan Fong aka "Vanoss Gaming" (17 Mio. Dollar), der irische Game-Kommentator Seán McLoughlin (16 Mio. Dollar) und der schwedische Game-Experte Felix Kjellberg aka "PewDiePie" (15,5 Mio. Dollar).

Letzterer hat mit 72,5 Millionen die meisten Follower auf Youtube. Das Magazin "Forbes" errechnete die Vermögenswerte durch die Befragung von Branchenexperten und den erhobenen Daten von Agenturen wie Captiv8 oder SocialBlade. (jom)  © spot on news

Bildergalerie starten

Die Influencer der ersten Stunde – diese Blogger waren von Anfang an dabei

Heute wird Alexa Chung, eine der erfolgreichsten Influencer unserer Zeit, 35 Jahre alt. Bereits mit 16 stand sie als Model vor der Kamera und startete ihre Karriere. Auch andere Blogger wie Sami Slimani haben die Gunst der Stunden genutzt und sich zur rechten Zeit bei YouTube, Instagram und Co. einen Namen gemacht. Hier finden Sie die Blogger, die von Anfang an dabei waren.