Ashtanga, Jivamukti, Bikram, Vinyasa - es gibt ganz fürchterlich viele Varianten von Yoga. Da kommt es auf eine skurrile Art mehr oder weniger fast nicht mehr an. Das dachten sich wohl auch zwei Schotten, die nun etwas bislang Ungesehenes präsentieren: Kilt-Yoga.

Ja, auch Männer machen Yoga. Nein, das ist nichts Neues. In Männerzeitschriften und Fitnessstudios wird es schon seit einigen Jahren angepriesen, das Yoga-Training für echte Kerle. Trotzdem genießen die meditativen Dehnungen nicht gerade den Ruf, besonders männlich zu sein. Dem wirkt Schottland nun entgegen.

Der TV-Sender BBC Scotland hat zwei höchst maskuline Yogi-Exemplare dabei gefilmt, wie sie mit voller Hingabe ihre Übungen praktizieren. Dabei werden sie beinahe eins mit der Natur, in der sie zu eben diesem Zweck platziert wurden.

Dieses faszinierende Muskelspiel möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten, müssen aber vorweg eine Warnung aussprechen: Die Herren, die hier beim Sport gefilmt wurden, tragen traditionelle schottische Kleidung. Genau genommen einfach nur ein Kilt. Das bedeckt vieles, aber je nach Übung eben nicht alles. Seht selbst:

Ein Traum. Wirklich ein Traum. Diese Szenen werden eigentlich nur noch getoppt von Leuten, die scheinbar keine Ahnung davon haben, worauf es beim Yoga ankommt:

Teaserbild: © Facebook / BBC Scotland