Ozapft is! Das 185. Oktoberfest ist eröffnet - die besten Bilder vom Wiesn-Auftakt

Kommentare37

Tausende Menschen harren seit den frühen Morgenstunden vor der Theresienwiese aus. Um 12:00 Uhr eröffnet dann Münchens OB Dieter Reiter endlich ganz offiziell das Oktoberfest und stößt mit Ministerpräsident Markus Söder an. (Mit Material der dpa)

Noch ein letztes Mal werden die Tische gewischt, bevor es zum großen Ansturm kommt.
Bis zum 7. Oktober werden rund sechs Millionen Gäste auf dem Oktoberfest erwartet.
Rund 600 Polizeibeamte und viele Hundert Ordner sollen an den 16 Festtagen für Sicherheit sorgen.
Der langersehnte Satz "Liebe Festgäste, willkommen auf dem Oktoberfest. Wir öffnen jetzt das Festgelände" tönte übrigens in Deutsch, Englisch und Bairisch durch die Lautsprecher.
Die Tische in den Zelten sind heiß begehrt. Dementsprechend schnell sind die Plätze belegt.
Vor allem junge Feierwütige nehmen die Strapazen des ersten Wiesntages gerne auf sich.
Ein wenig traditionelles Accessoire haben diese beiden Burschen zum Wiesnauftakt im Gepäck.
Natürlich darf auch der Ministerpräsident von Bayern beim Oktoberfestauftakt nicht fehlen. Markus Söder winkt freundlich in die Menge.
Der erste Anstich gehört jedoch traditionell nicht dem Ministerpräsidenten sondern dem Oberbürgermeister von München, Dieter Reiter.
Mit zwei geübten Schlägen eröffnet Reiter das Oktoberfest mit dem traditionellen Ruf: "O'zapft is!"
Der erste Schluck Bier gehört dann wieder dem Ministerpräsidenten. Definitiv eine der angenehmeren Aufgaben des bayerischen Landesvaters ...
Für Markus Söder war es der erste Wiesnauftakt, dem er als Ministerpräsident beiwohnen durfte.
Obwohl Reiter (SPD) und Söder (CSU) verschiedenen Parteien angehören, eint sie an diesem Tag doch eine Sache: Der Wunsch nach einer friedlichen Wiesn. Darauf Prost!