Am 8. Juni wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. An der grossen Wahl mit dabei sind zwölf Mädchen, die von der Krone träumen und sich seit Wochen auf ihren Auftritt vorbereiten. Damit Sie wissen, welcher Finalistin Sie Ihre Stimme geben, haben wir alle Mädchen einen Missen-Check unterzogen und decken ihre Stärken und Schwächen auf.

Welche Schweizerin hat das Zeug, für ein Jahr die schönste Repräsentantin des Alpenlandes zu werden? Viktoria Gasser, Pamela Ljubas, Chantal Lüthi, Lianna Müller, Jenny Pedrazzi, Sara Wicki, Vera Morger, Snezana Stojadinovic, Janine Baumann, Heidi Lushtaku, Dorina Podrimja und Dominique Rinderknecht stehen zur Wahl, wenn am am 8. Juni 2013 ab 20:15 Uhr live auf Sat.1 Schweiz eine Nachfolgerin für Alina Buchschacher gesucht wird.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die zwölf Kandidatinnen proben intensiv für ihren grossen Auftritt, und eine wird vor Tausenden von Zuschauern die Krone aufgesetzt bekommen. Wer sich am Samstag Miss Schweiz 2013 nennen darf, liegt nicht nur in den Händen der vierköpfigen Jury, bestehend aus Sara Nuru (Gewinnerin von "Germany's next Topmodel" 2009), Max Loong (Moderator und Schauspieler), Stefan Regez (Chefredaktor der "Schweizer Illustrierte") und Edith Wolf-Hunkeler (Paralympics-Goldmedaillen-Gewinnerin). Auch die Fernsehzuschauer haben ein Stimmrecht, welches Mädchen für das Amt geeignet wäre. Um Ihnen die Wahl zu erleichtern, haben wir die Miss-Schweiz-Finalistinnen einem Check unterzogen.

Viktoria Gasser: Viktoria Gasser

Viktoria Gasser im Missen-Check

Die 20-jährige Viktoria Gasser ist im Sternzeichen Zwilling, stammt aus Grafenried BE und hat ihren Mitstreiterinnen gegenüber einen Vorteil: Sie war bereits Miss Bern und konnte in diesem Amt Erfahrung in Sachen Missen-Job sammeln. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Viktorias Stärken

  • Sie konnte aufgrund ihrer Berner Krone erste Erfahrung als Moderatorin sammeln. Damit wäre sie als Miss Schweiz ihren Vorgängerinnen bei Amtsantritt einen Schritt voraus.
  • Team-Coach Christa Rigozzi war das gesamte Missencamp über voll des Lobes für die hübsche Brünette - nicht nur, weil sie über eine gesunde Selbsteinschätzung verfügt.
  • Auch die amtierende Miss Schweiz Alina Buchschacher stammt aus Bern und hat damit bewiesen, dass der Kanton schöne Mädchen beherbergt.
  • Viktoria ist seit Dezember 2012 mit Ex-Mister-Schweiz-Kandidat Philipp Wyss liiert. Würde sie sich den Titel sichern, hätten die beiden das Zeug zum perfekten Schweizer Promi-Paar.

Viktorias Schwächen

  • Viktoria musste sich nicht wie alle anderen Mädchen den kritischen Miss-Schweiz-Organisatoren stellen, weil sie als Miss Bern automatisch an der Vorausscheidung der Miss-Schweiz-Wahl teilnimmt.
  • In ihrem Miss-Bern-Steckbrief sagt die 20-Jährige selbst von sich: "Wenn mir etwas nicht gelingt, kann ich dies nicht gleich akzeptieren, bin stur." Zu viel Verbissenheit könnte Viktoria allerdings Sympathiepunkte kosten.

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Pamela Ljubas: Pamela Ljubas

Pamela Ljubas im Missen-Check

Die 20-jährige Pamela Ljubas ist Sternzeichen Jungfrau, stammt aus Schlieren ZH und setzt bei ihrem Weg zur Krone auf göttlichen Beistand. Ihr tiefer Glaube hat ihr schon über so manche schwere Zeit hinweg geholfen, weswegen sie stets ein Kreuz bei sich trägt. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Pamelas Stärken

  • Sie kann über sich selbst lachen, wie sie nach einem knallharten Journalisten-Gespräch in einer Pre-Show bewiesen hat. Damals wusste sie auf die Frage, ob sie wählen geht, keine Antwort. Doch sie lächelt diesen Patzer weg: "Ich war halt nervös."
  • Normalerweise ist Pamela gar nicht nervös, wie sie bei ihrem Moderationsdebüt an der Seite von "20min.ch"-Wetterfrosch Peter Wick bewiesen hat. Gegenüber neuen Aufgaben ist sie stets offen und motiviert.
  • Pamela pflegt regen Kontakt zu ihren Fans. Auf ihrer eigenen Fanseite in einem bekannten sozialen Netzwerk berichtete sie aus dem Missencamp, postete Fotos von sich und bedankte sich bei ihren Anhängern für ihre Unterstützung. Wie eine echte Miss!

Pamelas Schwächen

  • Sie kommt aus einem konservativen Elternhaus. Dass Pamelas Freund nicht bei ihr übernachten darf, ist die eine Sache. Ob ihre Eltern die Finalistin aber wirklich ständig im Bikini auf Zeitschriften, im Internet und vielleicht auch im Fernsehen sehen möchten, ist eine andere.

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Chantal Lüthi: Chantal Lüthi

Chantal Lüthi im Missen-Check

Die 19-jährige Chantal Lüthi ist Sternzeichen Schütze, stammt aus Dinhard ZH und liebt ihren Hund, ihr Pferd, ihren Freund und ihre Familie. Das macht sie zu einer potenziellen Miss mit grossem Herzen und Sozialkompetenz. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Chantals Stärken

  • Sie weiss sich schon jetzt in Szene zu setzen: Dem "Sonntagsblick", dem "Winterthurer Stadtanzeiger" und anderen Medien gewährte sie Einblicke in ihr Privatleben, liess sich mit ihrem Freund Cyrill ablichten und schwärmte in den höchsten Tönen von ebendiesem jungen Mann und ihrer "gemeinsamen Zukunft". Das geht ans Herz.
  • Mit 1,80 Metern hat Chantal die perfekte Grösse für das Modeln auf den Laufstegen dieser Welt.

Chantals Schwächen

  • Während ihre Mitstreiterinnen sich vor den Fernsehkameras stets die Zähne aus dem Gesicht lächeln, blickt Chantal stets todernst und schlecht gelaunt drein. Damit büsst sie gewaltig an Sympathie ein.
  • Wer dachte, dass der 19-Jährigen die Stimmen ihrer Zürcher Heimat bereits sicher wären, irrt: Sie ist eine von insgesamt vier Kandidatinnen aus Zürich und muss sich damit, selbst wenn an der Wahl stadtpatriotische Fans für sie abstimmen, immer noch mit drei Konkurrentinnen messen.

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Lianna Müller: Lianna Müller

Lianna Müller im Missen-Check

Die 19-jährige Lianna Müller ist Sternzeichen Jungfrau, stammt aus Kloten ZH und besitzt tatsächlich eine originale Crew-Bag-Pilotentasche. Kein Wunder, denn die Schönheit verbringt die meiste Zeit ihres Lebens im Flugzeug und tingelt um die ganze Welt. Dadurch hat sie bereits Vieles gesehen, wovon andere Mädchen noch träumen. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Liannas Stärken

  • Als Flugbegleiterin landet Lianna jede Woche in einer anderen Stadt in einem anderen Land. Für ihr Jetset-Dasein als Miss Schweiz 2013 wäre sie also bestens gerüstet, denn das Leben aus dem Koffer ist für sie nichts Neues.
  • Sie hat ein grosses Herz, wie es sich für eine künftige Miss Schweiz gehört: Bei einem Besuch in einer Kinderspielgruppe in Lotzwil hat sie den "Bäremani"-Kindern vorgelesen und sich als Dank dafür mit selbstgepflückten Blumensträussen beschenken lassen.

Liannas Schwächen

  • Die 19-Jährige hätte zwar das Zeug zur Miss Schweiz, bringt aber nur bedingt die Voraussetzungen vor das missentypische Modelleben mit: Mit 1,72 Metern Körpergrösse und ihren weiblichen Rundungen fällt sie auf den ersten Blick eigentlich durchs klassische Laufsteg-Raster.
  • Lianna ist ohne ihre Mutter gross geworden. Nicht, weil diese verstorben wäre, sondern weil sie zurück in ihre Heimat Malaysia ging, als Lianna drei Jahre alt war. Damit kam die Mädchen-Power im Missencamp etwas überraschend.

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Jenny Pedrazzi: Jenny Pedrazzi

Jenny Pedrazzi im Missen-Check

Die 24-jährige Jenny Pedrazzi ist Sternzeichen Löwe, stammt aus Locarno TI und tanzt für ihr Leben gerne Samba. Dieser Tanz spiegelt nämlich genau das wieder, worauf Jenny wahnsinnig stolz ist: nämlich, dass sie eine echte Frohnatur ist. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Jennys Stärken

  • Sie freut sich, sie lacht viel und sie sieht die Dinge positiv: Durch Jennys Adern fliesst brasilianisches Blut und verleiht ihr unwiderstehlichen, rassigen Charme.
  • Seit sieben Jahren ist die Schönheit bereits mit ihrem Freund Igon liiert. Sieben Jahre, in denen die beiden sicherlich schon einige Höhen und Tiefen miteinander durchlebt haben. Das macht die Beziehung stark für Jennys potenzielle Zeit als Miss Schweiz.
  • Bis wenige Tage vor der Miss-Wahl stand Jenny für unsere Leser als Gewinnerin fest. Mit einer Wertung von 5.21 setzte sie sich im grossen Voting an Platz eins.

Jennys Schwächen

  • Als Tessinerin geht sie das Leben eher von der lockeren Seite an. Deshalb macht Jenny auch keinen Hehl daraus, dass sie es mit der Pünktlichkeit nicht so genau nimmt wie manch anderer Schweizer. Das könnte ihr angesichts des prall gefüllten Missen-Terminkalenders zum Verhängnis werden.
  • Bereits Miss Schweiz Alina Buchschacher war eine sehr exotische Miss. Ob die Organisatoren bei dieser Wahl wieder auf den dunkleren Typ Frau setzen, ist fraglich.

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Sara Wicki: Sara Wicki

Sara Wicki im Missen-Check

Die 24-jährige Sara Wicki ist Sternzeichen Widder, stammt aus Sursee LU und hat einen ganz besonderen Plan: Sie würde auch als Ex-Miss gerne mit einem Pferd an ihrer Seite arbeiten - weil sie nicht nur bereits einen Missen-Titel besitzt, sondern auch gerne reitet. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Saras Stärken

  • Sara hat ihre gesamte Schulklasse als Fangemeinde im Rücken. Denn die hübsche Blondine ist Sekundarlehrerin und könnte somit eine ganze Schule mobilisieren, für sie anzurufen. Doch selbst wenn es mit den Anrufen nicht klappt: Den Heldinnen-Status hat sie bei den Kindern allemal weg.
  • Sie hat bereits Erfahrung als Miss, denn Sara ist eine ehemalige Miss Zentralschweiz. Der ganze Rummel um ihre Person ist ihr somit vertraut, weswegen sie mit einem weiteren Titel besonders gut umgehen könnte.
  • Die 24-Jährige arbeitet nebenbei als Model, unter anderem für Woll- und Strickmagazine. Dadurch kennt und liebt sie die Arbeit vor und mit der Kamera und weiss sich gekonnt in Szene zu setzen.

Saras Schwächen

  • Sara liebt es, sich sexy zu kleiden. Das ist für den Job als Miss Schweiz sicherlich nicht schlecht - angesichts ihrer biederen "Vergangenheit" als Lehrerin aber ein wenig gewöhnungsbedürftig.
  • Sie ist eine Quasselstrippe. Doch wenn sie als Miss erfolgreich sein möchte, muss sie manches Mal auch zuhören können.

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Vera Morger: Vera Morger

Vera Morger im Missen-Check

Die 21-jährige Vera Morger ist Sternzeichen Widder, stammt aus Trimmis GR und teilt Miss Schweiz Alina Buchschachers Leidenschaft für Pferde. So brav wie sie auf den ersten Blick wirkt, ist sie jedoch nicht: Sie geht sehr gern in den Ausgang, ist gesellig und knüpft schnell und gern neue Kontakte. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Veras Stärken

  • Sie ist Single. Diese Ungebundenheit würde ihr die Terminplanung, das viele Reisen und Arbeiten als Miss Schweiz erleichtern. Ausserdem erspart sie sich so den Herzschmerz, den viele ihrer Vorgängerinnen hatten, weil ihre Beziehungen das Amtsjahr nicht überstanden haben.

Veras Schwächen

  • Sie ist eine Träumerin. Im Missencamp hörte sie morgens den Wecker nicht und kam deshalb zu spät zu einer Challenge. So etwas darf der künftigen Miss Schweiz nicht passieren.
  • Ihr Pferd steht für Vera an erster Stelle. Laut ihrer Familie kommt danach erst mal lange nichts mehr. Ob sich das mit dem Missen-Job so gut vereinbaren lässt?
  • Vera geht wahnsinnig gern in den Ausgang. Im Missencamp liess sie es einen Abend lang richtig krachen und schockierte damit ihren Coach Christa Rigozzi. Auch wenige Tage vor der Miss-Schweiz-Wahl zeigte sie sich auf ihrer Fanseite in einem sozialen Netzwerk beim wilden Feiern. Von besonnener Vorbereitung auf den grossen Abend und der nötigen Disziplin zeugt das nicht gerade.

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Snezana Stojadinovic : Snezana Stojadinovic

Snezana Stojadinovic im Missen-Check

Die 21-jährige Snezana Stojadinovic ist Sternzeichen Wassermann, stammt aus Basel-Stadt und hat einen ganz bezaubernden Vornamen: Snezana ist Serbisch und bedeutet "Schneewittchen". Das macht sie zur Märchenkönigin unter den Finalistinnen. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Snezanas Stärken

  • Sie ist unglaublich ehrgeizig. Wenn sich die Blondine etwas in den Kopf gesetzt hat, zieht sie es auch durch. Weil sie unbedingt Spanisch lernen wollte, verordnete sich die 21-Jährige selbst so lange spanische Telenovelas im Fernsehen, bis sie die Sprache beherrschte.
  • Snezanas Name "Schneewittchen" entspricht voll und ganz ihrem märchenhaften Aussehen. Mit ihren riesigen blaugrünen Augen, ihren Pausbäckchen und der wallenden blonden Mähne sieht sie aus wie einem Disney-Film entsprungen. Einfach bezaubernd.

Snezanas Schwächen

  • Snezana ist schön - aber auch klug? Beim grossen Allgemeinwissenstest im Missencamp versagte sie auf ganzer Linie und holte nur 29 von 61 möglichen Punkten. Bundesrat Johann Schneider-Ammann wurde zu Schmid-Ammann und erfreute sich im Bundesrat ganzer 46 statt sieben Kollegen zuzüglich Bundeskanzlerin. Coach Christa Rigozzi war schockiert: "Du warst wirklich eine Katastrophe!"

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Janine Baumann : Janine Baumann

Janine Baumann im Missen-Check

Die 23-jährige Janine Baumann ist Sternzeichen Wassermann, stammt aus Yvonand VD und hat sich ihren Weg zum Miss-Schweiz-Finale hart erarbeitet. Seit sechs Jahren liegt ihr Freund ihr in den Ohren, dass sie an der Wahl teilnehmen soll, und sie hat dieses Ziel stets konsequent verfolgt. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Janines Stärken

  • Sie ist sehr diszipliniert. Nach der Pubertät hatte sie ein paar Kilo zu viel auf den Rippen, speckte aber für ihre Traum vom Missentitel ganze 14 Kilo ab - mit jeder Menge Sport und der Umstellung auf eine gesündere Ernährung. Das erforderte von der jungen Frau ein Durchhaltevermögen, das sie für das Amtsjahr als Miss Schweiz durchaus brauchen könnte.
  • Ihr Wissen über Ernährung und die schlanke Linie teilt Janine mit der ganzen Welt - nämlich in einem eigenen Blog, das sie mit selbst ausprobierten, kohlenhydratarmen Rezepten bestückt. So können sich Kunden, die die potenzielle Miss buchen möchten, sicher sein, dass sie ihre gute Figur behält.
  • Janine arbeitet hauptberuflich als Model. Dadurch konnte sie bereits Erfahrung vor der Kamera sammeln und weiss, wie sie ihre Ausstrahlung einsetzen muss. Ein klarer Bonus für eine Miss.

Janines Schwächen

  • Sie ist so nett und scheinbar perfekt, dass Neid und böse Worte hinter ihrem Rücken zum Alltag gehören. Da hilft nur, es wie Topmodel Heidi Klum zu machen: Polarisieren, den Erfolg geniessen und die Meinung anderer ignorieren.

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Heidi Lushtaku: Heidi Lushtaku

Heidi Lushtaku im Missen-Check

Die 22-jährige Heidi Lushtaku ist Sternzeichen Krebs, stammt aus Cugy VD und legt besonders grossen Wert auf Harmonie. In ihrer Grossfamilie mit acht Geschwistern hat sie früh gelernt, wie man Streit schlichtet, sich durchsetzt und dennoch auf andere Menschen Rücksicht nimmt. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Heidis Stärken

  • Sie heisst Heidi. Mehr Schweiz geht nicht.
  • Heidi ist ein Familienmensch und hat beim Aufwachsen mit acht Geschwistern gelernt, wie man in einer Gruppe arbeitet, mit Menschen umgeht und stets hilfsbereit und rücksichtsvoll agiert. Für ein Jahr als Miss Schweiz, in dem man mit den unterschiedlichsten Leuten und Persönlichkeiten zu tun hat, wäre Heidis Erfahrung ein absoluter Vorteil.
  • Sie hat sich schon als Jugendliche in gemeinnützigen Organisationen engagiert und möchte das auch weiterhin tun. Eine wohltätige Miss Schweiz - wie schön! Damit wäre der Wunsch nach Weltfrieden vielleicht einmal nicht nur ein albernes Missen-Klischee.

Heidis Schwächen

  • Heidi möchte mit 25 Jahren verheiratet sein und eine Familie gründen. Ob sich das mit ihrem Arbeitspensum als Miss Schweiz 2013 vereinbaren lassen würde?

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Dorina Podrimja : Dorina Podrimja

Dorina Podrimja im Missen-Check

Die 21-jährige Dorina Podrimja ist Sternzeichen Schütze, stammt aus Hägendorf SO und ist eine echte Geniesserin. Sie isst lieber anstatt zu hungern und hält sich dafür mit Sport fit. Seit elf Jahren spielt sie Volleyball und hält sich mit Workouts fit. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Dorinas Stärken

  • Sie hat wahnsinnig viele Fans: Knapp 2.500 Menschen unterstützen Dorina auf ihrer Fanseite in einem sozialen Netzwerk - bei vielen anderen Finalistinnen sind es oft weniger als 1.000. Das wird sich vermutlich positiv auf das Abstimmungsergebnis an der Wahl auswirken.
  • Dorina erfreut sich prominenter Unterstützung: Seit zwei Jahren ist sie mit Taulant Xhaka von den Grasshoppers Zürich zusammen. Holt sie sich die Krone, will der Kicker seiner Holden sogar noch auf der Wahl-Bühne einen Heiratsantrag machen. Dass eine Liebelei wie diese gut funktionieren und ein Amtsjahr überstehen kann, hat Ex-Miss Kerstin Cook bewiesen. Sie ist bis heute glücklich mit ihrem FC-Luzern-Spieler Silvan Büchli.

Dorinas Schwächen

  • Auch Dorina möchte, wie ihre Mitstreiterin Heidi, so schnell wie möglich eine Familie gründen. Hochzeit und Kinder sind bereits Thema bei der Solothurnerin und ihrem Fussballer. Würde sie die Miss-Schweiz-Krone, gewinnen müsste sie auf ein grosses Fest angesichts der vielen Termine aber vorerst verzichten.

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dominique Rinderknecht im Missen-Check
Dominique Rinderknecht : Dominique Rinderknecht

Dominique Rinderknecht im Missen-Check

Die 23-jährige Dominique Rinderknecht ist Sternzeichen Krebs, stammt aus Zürich und nimmt als begeisterte Seglerin regelmässig an Regatten teil. Dadurch ist sie in Sachen Wettbewerb erprobt. Aber hat sie deshalb auch die besseren Chancen auf die Krone?

Dominiques Stärken

  • Sie ist Miss Gehirn. Beim grossen Wissenstest im Missencamp sicherte sie sich 57 von 61 möglichen Punkten und ging damit als Siegerin aus der diesjährigen Allgemeinbildungs-Challenge hervor.
  • Dominique ist belastbar. Während der Vorbereitungen zur Miss-Schweiz-Wahl kümmerte sie sich weiter um ihr Studium und absolvierte sogar noch eine Prüfung in Logistikmanagement.
  • Als Studentin der Publizistik und Kommunikationswissenschaft ist sie mit dem Machtinstrument Medien bestens vertraut. Sie weiss, wie Journalismus funktioniert, und ist somit besser als ihre Mitstreiterinnen auf dem Medienrummel nach der Miss-Schweiz-Wahl und seine Tücken vorbereitet.
  • Sie geniesst das Ansehen der Missen-Coaches Christa Rigozzi, Fiona Hefti und Nadine Vinzens. Deshalb durfte sie als einzige Finalistin die Mykonos-Party in Zürich besuchen. Bedeutet: Dominique schritt bereits über einen roten Teppich, obwohl sie noch gar nicht Miss Schweiz ist. Wer so sicher seinen Weg geht, hat auf jeden Fall das Zeug zum Titel.

Dominiques Schwächen

  • Mit ihren kurzen Haaren und ihrer taffen Art ist sie ein Charakterkopf. Das kann ihr zum Vorteil gereichen - muss aber nicht. Denn das Klischee, dass eine Miss lange glänzende Haare haben muss, damit das Krönchen wirklich sitzt, ist immer noch weit verbreitet.

Heute wird in Zürich die Miss Schweiz 2013 gewählt. Doch welche Schweizerin kann Alina Buchschachers Nachfolge antreten? Wir präsentieren die Schönheiten, die in diesem Jahr um das beliebteste Krönchen der Schweiz kämpfen.

Weitere Miss-Schweiz-Kandidatinnen in der Übersicht:

  • Viktoria Gasser im Missen-Check
  • Pamela Ljubas im Missen-Check
  • Chantal Lüthi im Missen-Check
  • Lianna Müller im Missen-Check
  • Jenny Pedrazzi im Missen-Check
  • Sara Wicki im Missen-Check
  • Vera Morger im Missen-Check
  • Snezana Stojadinovic im Missen-Check
  • Janine Baumann im Missen-Check
  • Heidi Lushtaku im Missen-Check
  • Dorina Podrimja im Missen-Check