US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania Trump senden händchenhaltend weihnachtliche Grüße aus dem Weißen Haus. Nur einer fehlt: Sohn Barron.

Weitere Promi-News finden Sie hier

Auch in diesem Jahr gibt es wieder weihnachtliche Grüße vom US-Präsidenten: Donald Trump und seine Frau, First Lady Melania Trump, haben ein Foto veröffentlicht, auf dem sie händchenhaltend und strahlend vor zahlreichen prachtvoll geschmückten Weihnachtsbäumen in der Cross Hall des Weißen Hauses posieren.

Während sich das Staatsoberhaupt in einen schwarzen Smoking geworfen hat, glänzt Melania in einem weißen Rollkragen-Kleid, das ihre Figur perfekt in Szene setzt.

Ein Foto, das wohl Stärke, Liebe und Unterstützung ausstrahlen soll. Anders als in anderen Situationen zeigen sich die Trumps zu Weihnachten in trauter Einigkeit.

Donald und Melania Trump: Wo ist Barron?

Nur einer wird auf dem Foto vermisst: Sohn Barron. Gibt es etwa eine Familienkrise kurz vor Weihnachten? Wohl kaum.

Seit dem Amtsantritt von Trump wird der Zwölfjährige immer seltener in der Öffentlichkeit gesehen. Der Druck der Öffentlichkeit soll dem Schüler schwer zu schaffen machen.

Dass Barron auf dem obligatorischen Weihnachtsfoto fehlt, dürfte dennoch dem ein oder anderen Amerikaner missfallen. Immerhin präsentierte sich Trumps Vorgänger Barack Obama stets mit Ehefrau Michelle und den beiden Töchtern Malia und Natasha. (bl)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Blutige" Weihnacht im Weißen Haus

Willkommen im Weihnachtswunderland von Familie Trump: So feiert man im Weißen Haus.