Aachen - Der Schriftsteller Norbert Scheuer (71) hat am Sonntag in Aachen den Walter-Hasenclever-Literaturpreis erhalten. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde dem Autor für sein Gesamtwerk verliehen, wie die Stadt mitteilte. Scheuer gestalte und aktualisiere in seinem Werk auch das Erbe Hasenclevers. Scheuer lebt in der Eifel, wo seine Romane auch spielen. Sein Erfolgsroman "Winterbienen" handelt von einem wegen Epilepsie nicht wehrtauglichen Mann, der im Zweiten Weltkrieg Juden in präparierten Bienenstöcken über die Grenze nach Belgien schmuggelt.

Mehr News zum Thema Kultur

Der Literaturpreis erinnert an den in Aachen geborenen Schriftsteller Walter Hasenclever (1890-1940). 1933 wurden seine Werke in Deutschland verboten. Als Regimegegner flüchtete er ins Exil, wo er in einem südfranzösischen Internierungslager starb. Den alle zwei Jahre verliehenen Literaturpreis bekamen unter anderen Herta Müller, Christoph Hein, Jenny Erpenbeck und Robert Menasse.  © dpa

JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.