Ewan McGregor schlüpft wieder in seine Paraderolle des beliebten Obi-Wan Kenobi aus der "Star Wars"-Saga. Das gab der Schauspieler am Freitag bekannt.

Mehr Unterhaltungs-Themen finden Sie hier

Ewan McGregor macht es offiziell: Er wird in seiner berühmten "Star Wars"-Rolle als Obi-Wan Kenobi zurückkehren, wie der schottische Schauspieler am Freitag im Rahmen der Disney-Messe D23 Expo in Kalifornien bekanntgab.

Verhandlungen mit Disney Plus

Die Drehbücher seien fertig, der Drehstart für die noch titellose Serie sei für 2020 geplant, teilte Produzentin Kathleen Kennedy "Variety" zufolge mit. Vorige Woche hatten US-Medien berichtet, dass McGregor mit Disney für dessen Streamingdienst Disney Plus über eine eigene Serie um die Figur des Jedi-Ritters verhandeln würde.

McGregor schlüpfte schon drei Mal in die legendäre Rolle. Er verkörperte den Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi in den Spielfilmen "Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung" (1999), "Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger" (2002) und zuletzt 2005 in "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith".

In der Original-Trilogie "Krieg der Sterne" (1977), "Das Imperium schlägt zurück" (1980) und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" (1983) spielte der britische Schauspieler Alec Guinness den bärtigen Lehrmeister mit Kapuze, der den jungen Helden Luke Skywalker unter seine Fittiche nimmt.  © dpa

Bildergalerie starten

Claudia Schiffer, Stephen King und Co.: Diese Stars sind Sternzeichen Jungfrau

Menschen mit Sternzeichen Jungfrau gelten als wissensdurstig, diszipliniert, zielstrebig, neugierig und intelligent. Sie leben für ihre Arbeit und sind in dem, was sie tun, meist äußerst erfolgreich. So ist es nicht überraschend, dass viele Jungfrau-Promis sich durch eine bemerkenswerte Persönlichkeit auszeichnen.