"Rambo"-Fans haben jetzt drei Gründe mehr, sich auf den Kino-Start der lang ersehnten Fortsetzung "Rambo 5: Last Blood“ zu freuen. Zur Einstimmung kehren auch die Teile 1 bis 3 in restaurierter Fassung auf die Leinwand zurück.

Mehr Kino-News finden Sie hier

John Rambo ist zurück! Am 19. September ist der offizielle Kinostart von "Rambo 5: Last Blood“. Zwar Sylvester Stallone mittlerweile etwas in die Jahre gekommen - aber dass die Action-Ikone mit über 70 für die Rolle aber noch einmal alles gegeben hat und es dementsprechend krachen wird, davon ist auszugehen.

Aber wie hat die ganze Geschichte um den wortkargen Vietnam-Veteranen eigentlich angefangen? Für alle, die ihre Erinnerungen auffrischen oder ganz neu in die Rambo-Welt einsteigen wollen, starten bereits eine Woche vorher die "Rambo Special Nights".

Am 13. September starten die "Rambo Special Nights"

Bei diesem Kino-Event werden noch einmal die ersten drei Teile der Rambo-Reihe gezeigt, also "First Blood" (1982), "First Blood Part II" (1985) und "Rambo III" (1988) – und zwar in 4K-restaurierten Fassungen.

Teil 4 ist leider nicht dabei, da hier die Rechte nicht bei StudioCanal, sondern bei Warner liegen. (fos)  © spot on news

Action-Helden im Doppelpack

Dwayne Johnson als Luke Hobbs und Jason Statham Deckard Shaw bringen ab dem 1. August 2019 das "Fast & Furious"-Franchise zu neuem Glanz, auf die Kinoleinwände zurück. Auch wenn sie andauernd streiten - gegen Superbösewicht Brixton (Idris Elba) können sie nur gemeinsam bestehen.
Teaserbild: © imago images / United Archives