Der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen soll als heißer Kandidat für die Rolle des Gellert Grindelwald in "Phantastische Tierwesen 3" gelten. Damit würde er Johnny Depp ersetzen, der kürzlich nach seiner Prozess-Niederlage von der Rolle zurückgetreten war.

Mehr Kino-News finden Sie hier

Laut dem US-Onlineportal "Deadline" soll der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen ganz oben auf der Liste für die Rolle des bösen Zauberers Gellert Grindelwald in "Phantastische Tierwesen 3" stehen.

Der 54-Jährige soll somit als Favorit von Regisseur David Yates den Schauspieler Johnny Depp ersetzen und sich in "frühen Gesprächen" befinden.

"Phantastische Tierwesen": Johnny Depp soll trotz Ausstieg komplette Gage bekommen haben

Depp, der in den zwei vorherigen Teilen der "Harry Potter"-Spin-off-Reihe den Zauberer spielte, war auf Bitte von Warner Bros. von seiner Rolle zurückgetreten.

Hintergrund war seine Niederlage im jüngsten Prozess mit der britischen Boulevardzeitung "The Sun", die ihn als "wife beater" (zu Deutsch: "Frauenschläger") betitelte. Laut "Deadline" soll der 57-Jährige trotz seines Ausstiegs bereits für den ganzen Film bezahlt worden sein.

Mads Mikkelsen: Der geborene Bösewicht?

Mikkelsen spielte seit Mitte der 1990er Jahre in mehr als 30 Film- und Fernsehproduktionen mit, dabei übernahm er häufig die Rolle des Bösewichts. So verkörperte er zum Beispiel Le Chiffe in "James Bond 007: Casino Royale" (2006) und Doktor Hannibal Lecter in der TV-Serie "Hannibal" (2013).

Zuletzt konnte der Däne eine Rolle in dem Science-Fiction-Film "Chaos Walking" von Doug Liman ergattern, der am 4. Februar 2021 in die deutschen Kinos kommen soll.

"Night Has Fallen“: Gerard Butler für vierten Teil der "Fallen“-Reihe bestätigt

Mit "Night Has Fallen" möchten die Macher an den Überraschungserfolg von "Olympus Has Fallen" und den Fortsetzungen anknüpfen. Gerard Butler ist in seiner Rolle als Mike Banning wieder Teil des Casts.