Zum Kinostart von "Captain Marvel": Die besten Bilder aus dem Superheldenstreifen

Kommentare6

Ab 7. März ist Oscar-Gewinnerin Brie Larson als Superheldin in "Captain Marvel" in den deutschen Kinos zu sehen. Es ist der 21. Film im Marvel Cinematic Universe und der erste, der eine weibliche Superheldin als Hauptfigur hat. Thanos muss sich jedenfalls warm anziehen. © spot on news

Sie weiß nicht mehr, dass sie einst als Pilotin tätig war - auch ihre beste Freundin Maria Rambeau (Lashana Lynch, l.) hat sie vergessen.
Unter dem Namen Vers lebt sie bei den Kree. Der Anführer der Streitkräfte (Jude Law, l.) hat sie unter seine Fittiche genommen – hartes Kampftraining inklusive. Er versucht ihr dabei zu helfen, ihre Kräfte zu kontrollieren.
Gemeinsam mit den Kree bekämpft Vers die Skrull.
Doch vertreten Korath (Djimon Hounsou, v.l.), Minn-Erva (Gemma Chan) und Co. die richtigen Interessen?
Bei einer missglückten Mission passiert das Unfassbare: Einige der Skrull um Talos (Ben Mendelsohn, l.) landen auf der Erde.
Vers alias Captain Marvel versucht die Skrull davon abzuhalten, die Erde zu infiltrieren.
Auf der Erde begegnet Vers schließlich Nick Fury (Samuel L. Jackson). Der spätere S.H.I.E.L.D.-Boss hat noch keine Ahnung von Superhelden - und noch beide Augen.
Gemeinsam versuchen Vers und Fury herauszufinden, was die Skrull auf der Erde im Schilde führen. Vielleicht können sie dabei auch mehr über die Vergangenheit von Vers selbst herausfinden?
Ronan (Lee Pace) jedenfalls nimmt Kurs auf die Erde - das kann nichts Gutes bedeuten.
Wer ist Freund, wer ist Feind? Carol Danvers alias Captain Marvel erlebt mehr als eine Überraschung.
"Captain Marvel" erklärt, wie Carol Danvers an ihre Kräfte gekommen ist. Auch wird erklärt, warum sie bisher nicht im Marvel-Universum in Erscheinung getreten ist. Zwei Post-Credit-Szenen schlagen zudem den Bogen zu "Avengers: Endgame", der am 25. April in die Kinos kommt.
Und Vierbeiner Goose stiehlt mehr als einmal allen die Show...