Die Neuauflage des Disney-Klassikers "Der König der Löwen" dominiert die deutschen Kinoleinwände: Dem Film gelingt der zweiterfolgreichste Kinostart im Jahr 2019.

Mehr aktuelle Kino-News finden Sie hier

Seit dem 17. Juli läuft der "Der König der Löwen" wieder in den deutschen Kinos – diesmal allerdings nicht als Trickfilm, sondern als Live-Action-Remake.

Den Film rund um Löwenjunge Simba, König Mufasa, Timon und Pumbaa wollen sich offenbar nur wenige Fans entgehen lassen: Die Disney-Neuverfilmung hat den zweiterfolgreichsten Kinostart des Jahres 2019 hingelegt, wie die Walt Disney Studios nun bekanntgaben.

Disney-Remake steht an Spitze der Kino-Charts

1,12 Millionen Besucher haben die Realverfilmung in den ersten fünf Tagen gesehen. Damit wurde bereits ein Einspielergebnis von 11,2 Millionen Euro erzielt.

Auch wenn "Der König der Löwen" derzeit auf Platz eins der deutschen Kino-Charts steht – einem Film des Jahres 2019 kann das Remake nicht das Wasser reichen: Der Marvel-Streifen "Avengers: Endgame" konnte in nur 24 Stunden ein Einspielergebnis von 5,06 Millionen Dollar einheimsen.

Doch nicht nur das: Am letzten Wochenende hat der Superhelden-Film außerdem einen weiteren Rekord geknackt: Er hat "Avatar" von James Cameron als erfolgreichsten Film aller Zeiten überholt.

In den USA steht "Der König der Löwen" ebenfalls an der Spitze des Boxoffice. Das Animationsabenteuer hat dort bereits 185 Millionen Dollar eingespielt. (tae)  © spot on news

Fünf Fakten zu 'König der Löwen'

Bald ist es soweit und das Remake des Kultfilms kommt in die Kinos. Mit diesem Wissen kann man bei Freunden glänzen.