• Auch im Februar werden PC-, Konsolen- und Mobile-User für ihre Abo- und Account-Treue mit Gratis-Spielen belohnt.
  • Die Qualität der kostenlosen Spiele reicht von Premium-Titeln über spannende Indie-Entdeckungen bis zu fadem Füllmaterial.
  • Das sind die Gratis-Games bei PSPlus, Xbox Live Gold, Google Stadia, Prime Gaming, Epic Games Store und Apple Arcade.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Treueprämie für treue Premium-Kunden: Monat für Monat bedanken sich Sony, Microsoft, Epic, Amazon, Google und Apple bei ihren Abonnenten mit Gratis-Spielen. In der Regel sind neben fadem Füllmaterial auch echte Hochkaräter dabei. So auch im Februar.

Das gibt's bei PlayStation Plus gratis

PSPlus, Xbox, Game Store, Apple Arcade, Stadia, Pro, Gratis, kostenlos, Microsoft, Sony, PC, Februar
Paranormale Aktivitäten: In "Control" geht es surreal zu. Im Februar gibt's das Spiel im Rahmen von PlayStation Plus kostenlos.

Sony gibt im Februar Vollgas! Mit der Autocrash-Orgie "Destruction All Stars" steht PlayStation-Plus-Mitgliedern ab dem 2. Februar bis zum 6. April kompetitive Multiplayer-Action ins Haus, bei der man die Vorzüge der Online-Dauerbrenner "Fortnite" und "Rocket League" mit dem Krawallfaktor von "Destruction Derby" vermengt zu haben scheint. Einzige Voraussetzung: eine PS5.

Besitzer von PS5 und PS4 können zudem die übersinnlichen Abenteuer von "Control" bis zum 1. März ohne Aufpreis ihrer Bibliothek hinzufügen - in der "Ultimate Edition" mit Hauptspiel und allen Erweiterungen. Speziell für die PS4 ist zudem "Concrete Genie" im Angebot. Mit der originellen Story von einem Jungen, der mit Kreativität gegen Mobbing kämpft und dabei Monster auf seiner Seite hat, machte der Titel 2019 auf sich aufmerksam.

Das gibt's bei Xbox Live Gold gratis

PSPlus, Xbox, Game Store, Apple Arcade, Stadia, Pro, Gratis, kostenlos, Microsoft, Sony, PC, Februar
"Gears 5" ist im Februar für Xbox Live Gold-Mitglieder kostenlos abrufbar.

Die Goldgrube für Xbox-Spieler nennt sich Xbox Live Gold. Abonnenten bekommen als Treueprämie für die Nutzung des kostenpflichtigen Online-Dienstes monatlich Gratis-Spiele. Gleiches gilt für Mitglieder des Xbox Game Pass Ultimate, denn in dem Premium-Abo für Vielspieler ist das Gold-Paket inklusive.

Vom 1. bis zum 28. Februar steht "Gears 5" in optimierter Form für Xbox Series X und S zur Verfügung. Auch Xbox-One-User können den SciFi-Shooter daddeln. Ebenfalls im genannten Zeitfenster abrufbar: das Remake des Survival-Horror-Klassikers "Resident Evil".

Vom 16. Februar bis 15. März schlüpfen Xbox-Gold-Gräber in die Rolle der Heldin Dandara aus dem gleichnamigen Spiel "Dandara: Trials of Fear Edition". Der Plattformer im Metroidvania-Stil sorgt mit pixeliger Grafik für Retro-Feeling. Zwei weitere Spiele sind sowohl für die aktuelle Xbox-Familie kompatibel als auch für die gute alte Xbox 360. Vom 1. bis 15. Februar schlüpft man in die Rolle des geistigen Großvaters von Lara Croft und Nathan Drake: In "Indiana Jones and the Emperor's Tomb" nimmt man es mit Nazis und asiatischen Gangstern auf. Science-Fiction-Fans dagegen sind in "Lost Planet 2" auf einem unwirtlichen Planeten unterwegs.

Das gibt's bei Prime Gaming gratis

Amazon erweitert seine Spielebibliothek um kostenlose PC-Titel. Ab dem 1. Februar können Prime-Abonnenten fünf weitere Spiele kostenlos zocken. Man habe bei der Auswahl Wert darauf gelegt, dass "für jeden etwas" dabei ist, so ein Sprecher. Wer auf der Suche nach einer ungewöhnlichen Spielidee ist, wird mit "Table Manners" glücklich: In dem Dating-Simulator gilt es, sein Match zu finden. Und noch mehr skurrile Romantik, pünktlich zum Monat des Valentinstages: In "Monster Prom: Hotseat Edition" hat man drei Wochen Zeit, ein Date für den Abschlussball zu bekommen.

Ebenfalls eigenwillig: In "Stealth Bastard Deluxe" müssen die Spieler durch eine als Todesfalle konzipierte Fabrik schleichen, ausgerüstet mit Nachtsichtgeräten. "Spinch" ist ein klassischer Side-Scroller-Plattformer, allerdings aufgepeppt mit einem psychedelischen Dreh. Im verrückten Unterwasser-Multiplayer-Shooter "Swimsanity!" schließlich kann man lokal und online in Koop- und Versus-Modi antreten.

Insgesamt stehen nun über 30 kostenlose Games bei Prime Gaming zur Verfügung. Dazu kommen Monat für Monat Drops zu Spielen. Im Februar beispielsweise Skins und andere Gimmicks für "Apex Legends", ein neues "Fall Guys"-Bundle und neuen Loot für "FIFA 21".

Das gibt's bei Google Stadia gratis

PSPlus, Xbox, Game Store, Apple Arcade, Stadia, Pro, Gratis, kostenlos, Microsoft, Sony, PC, Februar
Im Februar gratis für Google Stadia Pro-Abonnenten: "Journey to the Savage Planet".

Auch die Pro-Abonnenten von Googles Spiele-Streaming-Dienst Stadia werden für ihre Treue mit kostenlosen Games honoriert. Im Februar sind es erneut drei Neuzugänge. Im Dungeon-Crawler "Enter the Gungeon" gilt: Shoot and loot! Das ultimative Ziel: die Waffe finden, welche die Vergangenheit "töten" kann. Im Co-Op-Modus macht das Game noch mehr Spaß als allein.

Die Stada-exklusive Version von "Journey to the Savage Planet" verspricht Zusatzinhalte in der schrillen SciFi-Welt. "Lara Croft and the Guardian of Light" lässt die Tomb-Raider-Heldin in einer optisch von den Hauptspielen abweichenden Variante herumhüpfen: Gespielt wird in isometrischer Perspektive.

Das gibt's im Epic Games Store gratis

Jede Woche wird im Epic Games Store ein neues Spiel gratis veröffentlicht. Noch bis zum 4. Februar ist "Danara: Trials of Fear Edition" kostenlos spielbar. Abgelöst wird es vom 4. bis 11. Februar durch "For the King", welches einen abwechslungsreichen Mix aus rundenbasierten Kämpfen, Roguelike-Gameplay und Strategie in der Fantasy-Welt von Fahrul verspricht. Was danach folgt, ist noch unklar.

Das gibt's bei Apple Arcade gratis

Einen weitreichenden Ausblick auf die kommenden Arcade-Titel mag Apple nicht geben: Bislang steht für den Februar nur ein Neuzugang fest: "Populus Run". In dem schrägen Actiongame des russischen Spiele-Entwicklers FIFTYTWO steuert man eine ganze Menschengruppe an Hindernissen vorbei oder durch haarsträubende Herausforderungen - inklusive rappender Bossegegner.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Teaserbild: © Lucid, Sony