Das beliebte Spiel "Fornite" ist offline. Ein Live-Event am Sonntag endete mit einem Knalleffekt - und hinterließ viele Fragezeichen. Der Entwickler hüllt sich in Schweigen.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

"Fornite" ist ein absoluter Gaming-Hit. Etwa 250 Millionen registrierte Spieler hat der Battle-Royale-Shooter laut Entwickler Epic Games weltweit. Doch seit Sonntagabend herrscht Sendepause.

Mit einem Knalleffekt endete Staffel Nummer zehn des Computer- und Konsolenspiels. In einem Live-Event im Spiel wurden Zocker Zeuge davon, wie die gesamte Spielwelt von einem virtuellen schwarzen Loch eingezogen wurde und verschwand.

"Fortnite": Live-Event endet mit riesigem Knalleffekt

Ein riesiger Knalleffekt und plötzlich ist alles vorbei? Das befürchten nun "Fortnite"-Fans, die Zeuge eines Live-Events wurden, in dessen Folge ein schwarzes Loch die Spiel-Welt einsog. Wie das aussah, sehen Sie im Video. © YouTube

"Fortnite" ist offline: Wann geht es weiter?

"Fortnite" zocken war auch am Montag noch nicht möglich. Wer das Spiel startete, landete zunächst zwar im Ladebildschirm, starrte aber nach ein paar Fehlermeldungen auf einen weitestgehend schwarzen Bildschirm mit einem weißen Licht in der Mitte, dem schwarzen Loch. Doch was hat es damit auf sich?

Im Internet brodelt die Gerüchteküche. Fans hoffen schon länger auf eine neue Spielwelt. Schenkt man sogenannten Datengräbern Glauben, könnte es diese nun geben. Wie sie herausgefunden haben wollen - diese Informationen sind aber mit Vorsicht zu genießen (!) - soll Fortnite am Dienstag, 15. Oktober, in neuem Glanz erscheinen.

Kommt jetzt "Fortnite 2"?

Bereits im Vorfeld des Live-Events war ein Screenshot bei Twitter aufgetaucht, der die Ankündigung von "Fortnite 2" im italienischen Apple-Store zeigen soll.

Wie es aber mit dem Spiel tatsächlich weitergeht, hat Epic Games bislang nicht verraten. Der Herausgeber hüllt sich in Schweigen. Wer die offizielle Homepage oder etwa den Twitter-Kanal besucht, findet lediglich einen Live-Stream des schwarzen Lochs.

Vorbei sein wird es jedoch nicht mit dem Battle-Royale-Shooter. Das schreibt zumindest der Playstation-Support bei Twitter. Dort heißt es, dass alle Käufe und das Inventar der Spieler bei "Fortnite" sicher seien.

Riesige Werbe-Aktion für "Fortnite"-Entwickler Epic Games?

Eines ist sicher: "Fortnite" ist bei Zockern aktuell in aller Munde. Auf Twitter schoss "#Fortnite" in die Trends - rund 100.000 Menschen sahen am Sonntagabend gegen 23:00 Uhr deutscher Zeit bei Twitter zu, was auf dem Kanal von "Fortnite" passierte. Beim Live-Streaming-Videoportal Twitch waren es gegen 21:00 Uhr sogar mehr als 1,5 Millionen Zuschauer.

"Epic hat eine komplette Marketing- und Social-Media-Kampagne mit einer erzählerischen Geschichte um das Update herum erstellt", sagte der E-Sports-Berater Rod Breslau gegenüber CNN. Epic verkaufte das Event übrigens unter dem Namen "das Ende".

Was ist "Fortnite" überhaupt?

"Fortnite" ist ein Mehrspieler-Online-Shooter, der im Battle-Royale-Modus gespielt wird. Das heißt: Jeder Spieler startet entweder alleine, im Duo oder im Team als Soldat ohne Inventar auf einer eigens für den Modus entwickelten Karte. Auf dieser treffen 100 Spieler aufeinander und versuchen sich gegenseitig zu eliminieren.

Es gewinnt der, der als Letzter übrig bleibt. In der Spielwelt finden die Zocker Gegenstände und Waffen, die ihnen beim Überleben helfen sollen.

Verwendete Quellen:

  • epicgames.com: Homepage von Fortnite
  • cnn.com: "Fortnite leaves players staring at a black hole for hours ahead of Season 11 launch"
Bildergalerie starten

Das sind die Gaming-Hits im Oktober

Alle Jahre wieder fluten die Games-Hersteller in der Vorweihnachtszeit den Markt mit ihren Blockbustern. Auf diese Games dürfen Sie sich besonders freuen.
Teaserbild: © imago images/MiS