Ein besonderer Film über besondere Menschen: Trailer zu "Was tun"

Kann man sich in einer düsteren Welt die Hoffnung auf ein besseres Leben bewahren? Der bewegende Dokumentarfilm "Was tun" von Michael Kranz nimmt die Zuschauer mit in die Welt der bangladeschischen Zwangsprostitution - zu Menschen, die trotz widrigster Umstände am Glauben an ein glücklicheres Leben festhalten. Der Film ist ab dem 3. März in den Kinos zu sehen.