• Daniel Radcliffe wird wohl nicht als Zauberlehrling Harry Potter auf die Leinwand zurückkehren.
  • Das stellte der Schauspieler nun in einem Interview klar.
  • Dennoch ließ er den Türspalt für eine Rückkehr offen.

Mehr Kino-News finden Sie hier

Kehrt Daniel Radcliffe nie mehr als Zauberlehrling ins "Harry Potter"-Universum zurück? Im Interview mit der "New York Times" stellte der Schauspieler nun zumindest klar, dass er aktuell kein Interesse an einem weiteren Film hat. "Ich habe das Gefühl, dass ich 'Potter' einigermaßen hinter mir gelassen habe und bin glücklich dort, wo ich jetzt bin", sagt der 32-Jährige. "Eine Rückkehr wäre so eine große Veränderung in meinem Leben."

Regisseur Chris Columbus, der die ersten beiden "Harry Potter"-Filme inszenierte, hatte Fans zuletzt Hoffnungen auf einen neuen Film gemacht. Genauer gesagt: eine Filmadaption des Theaterstücks "Harry Potter und das verwunschene Kind" (Originaltitel: "Harry Potter and the Cursed Child"). Das Stück handelt von einem erwachsenen Harry Potter, der inzwischen 37 Jahre alt ist.

Daniel Radcliffe würde "niemals nie sagen"

Vor Kurzem feierten Daniel Radcliffe und seine Co-Stars aus "Harry Potter" eine Reunion für den US-Sender HBO Max. Für Radcliffe sei das "nur möglich gewesen, das zu genießen, weil es nicht mehr Teil meines Alltags ist", erklärt er im Interview.

Dennoch will der Schauspieler die Möglichkeit, eines Tages wieder in die Rolle des Zauberlehrlings zu schlüpfen, nicht ganz verwerfen. "Ich werde niemals nie sagen", erklärt er. "Aber die 'Star Wars'-Typen hatten ungefähr 30, 40 Jahre, bevor sie zurückkamen. Für mich waren es bisher gerade mal zehn Jahre. Jetzt gerade bin ich nicht interessiert daran."

Aktuell arbeitet Daniel Radcliffe sowieso an einem anderen Projekt: Ab dem 21. April ist er hierzulande an der Seite von Sandra Bullock, Channing Tatum und Brad Pitt in der Actionkomödie "The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt" im Kino zu sehen.   © 1&1 Mail & Media/spot on news

„Harry Potter: So sehen die „Weasley-Zwillinge heute aus

Bekannt als "Weasley"-Zwillinge aus "Harry Potter": So sehen Oliver und James Phelps heute aus

Zu den Publikumslieblingen der "Harry Potter"-Filmreihe zählen auch die rothaarigen "Weasley"-Zwillinge Fred und George. Gespielt wurden sie von Oliver und James Phelps. Doch was machen die Brüder eigentlich heute?