König Carl Gustaf und Silvia feiern 43. Hochzeitstag: Ihre Ehe in Bildern

Kommentare36

Wie oft hieß es schon, die Ehe von König Carl XVI. Gustaf und seiner Frau Silvia liege in Scherben. Und doch feiert das schwedische Königspaar am 19. Juni 2019 seinen 43. Hochzeitstag. Dass die Ehe bis heute hält, ist wohl vor allem der Besonnenheit von Königin Silvia zu verdanken. Ihre Liebesgeschichte in Bildern.

27 Jahre alt war Carl Gustaf, als er seinem Großvater auf den schwedischen Thron folgte. Zu diesem Zeitpunkt hatte der neue König offiziell noch keine Frau an seiner Seite, allerdings …
… hatte er sich in den Jahren zuvor gerne und oft mit hübschen jungen Damen aus Film und Gesellschaft gezeigt, was der schwedischen Boulevardpresse reichlich Stoff für Spekulationen bot.
Als König Carl Gustaf im Sommer 1973 dann mit einer dunkelhaarigen Unbekannten gesichtet wurde, stand die Klatschpresse aber zunächst vor einem Rätsel. Es begann eine monatelange Hetzjagd nach der Identität der mutmaßlichen Freundin des Königs.
Erst später kam heraus, dass es sich um die Deutsche Silvia Renate Sommerlath handelt. 1972 umsorgte sie bei den Olympischen Spielen in München als Chef-Hostess prominente Gäste – darunter auch Carl Gustaf.
"Da hat es - wie man so sagt – Klick gemacht", sagte der König später im ersten Interview über seine Begegnung mit Silvia. Im März 1976 wurde schließlich offiziell die Verlobung von König Carl Gustaf und Silvia Sommerlath bekannt gegeben.
Nur drei Monate später, am 19. Juni 1976, folgte die Hochzeit in der Stockholmer Domkirche Storkyran – und das, obwohl es damals für einen Royal alles andere als gang und gäbe war, eine Bürgerliche zu heiraten.
Für den schüchternen König ist die selbstbewusste Frau aus Deutschland ein absoluter Glücksgriff: Die Schweden lieben Silvia - und immer, wenn ihr Mann nervös oder fehl am Platz wirkt, strahlt die Königin an seiner Seite Ruhe aus.
Am 14. Juli 1977 kommt mit Victoria Ingrid Alice Désirée das erste Kind des Paares zur Welt. Die Geburt der kleinen Prinzessin löst in Schweden Diskussionen über die Thronfolgeregelung aus, der zufolge nur männliche Nachkommen einen Anspruch auf den Thron haben. 1980 wird das Gesetz schließlich geändert und Victoria wird zur Kronprinzessin.
Später kommen noch zwei weitere Königskinder hinzu. Mit Victoria, Prinz Carl Philip und Prinzessin Madeleine wird das Bild der sympathischen Königsfamilie schließlich perfekt. Das können in den Jahren danach selbst Nachrichten über Victorias Essstörungen (1998) und Madeleines geplatzte Verlobung (2010) nicht zerstören - bis eine unautorisierte Biografie den König 2011 in Erklärungsnot bringt ...
Darin schildert der Journalist Thomas Sjöberg nicht nur angebliche Stripclubbesuche des Königs, sondern enthüllt auch, dass Carl Gustaf eine Gespielin gehabt haben soll. Camilla Henemark (Bild), Ex-Sängerin der 90er-Popband Army of Lovers, nennt das Staatsoberhaupt ihren "Spielkameraden".
Silvia schweigt - und bleibt an Carl Gustafs Seite. Die Ehe der beiden überlebt die Krise vor allem dank Silvias Stärke, aber auch dank der ...
... Enkelkinder, die in den folgenden Jahren für überwiegend gute Nachrichten aus dem Königshaus sorgen. Schon 2016, mit insgesamt fünf Enkeln, gestaltete es sich schwierig, den innersten Kreis der schwedischen Königsfamilie für ein Foto unter Kontrolle zu bringen.
Doch bei den fünf Enkelkindern blieb es nicht. Schon ein Jahr nach dem royalen Familienfoto, nämlich am 31. August 2017, kehrte der Storch erneut in Schloss Drottningholm ein. Der kleine Prinz Gabriel Carl Walther ist das zweite Kind von Prinz Carl Philip und seiner Frau Sofia.
Kurz darauf, am 9. März 2018, brachte Prinzessin Madeleine die kleine Adrienne Josephine Alice zur Welt. Für sie und ihren Mann Christopher O'Neill ist es das dritte Kind und für ...
... König Carl Gustaf und Königin Silvia Enkelkind Nummer sieben. Bei einem solchen Kindersegen im Königshaus haben die beiden allen Grund zum Strahlen. Das königliche Großelternpaar wirkt heute verliebt und harmonisch wie lange nicht. Es sieht ganz so aus, als bliebe Schweden - allen Skandalen zum Trotz - eine royale Scheidung erspart.