Auch die schwedischen Royals können Ostern nicht so feiern, wie sie es gewohnt sind. Um das Fest trotz Coronakrise gemeinsam zelebrieren zu können, verbinden sich König Carl Gustaf, Kronprinzessin Victoria und Co. per Videochat.

Mehr Royal-News finden Sie hier

Auf ein Osterfest mit der ganzen Familie müssen aufgrund der Coronakrise in diesem Jahr viele verzichten. Die schwedische Königsfamilie macht nun vor, wie eine Großfamilie an den Festtagen zumindest virtuell in Verbindung stehen kann.

Victoria von Schweden hat es sich gemeinsam mit Ehemann Daniel und den Kindern Estelle und Oscar im Garten mit einem Tablet in der Hand gemütlich gemacht. Von dort aus lud sie ihre Eltern und Geschwister mitsamt Anhang zum Videochat ein. Das Ergebnis präsentierten die Royals anschließend auf Instagram.

Die ganze royale Familie dazugeschaltet

"Die königliche Familie folgt den Empfehlungen und feiert kein gemeinsames Osterfest", heißt es in dem Instagram-Post. "Mit technischen Hilfsmitteln ist es jedoch möglich, sich digital zu treffen, um Frohe Ostern zu wünschen, wie es die königliche Familie zu Anfang der Osterwoche getan hat."

In dem beigefügten Clip sind sowohl Victorias Eltern Königin Silvia und König Carl Gustaf sowie Victorias Schwester Madeleine mit Ehemann Christopher O'Neill und den Kindern Leonore, Nicolas und Adrienne zu sehen. Auch Victorias Bruder Carl Philip hat sich mit Ehefrau Sofia und den Söhnen Alexander und Gabriel dazugeschaltet. (jom/eee)  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Insider: Das ist Meghans Disney-Deal im Detail

Wie geht es für Herzogin Meghan und Prinz Harry nach dem "Megxit" weiter? Offenbar hat Meghan einen Deal mit Disney. Die Details soll ein Insider nun verraten haben.