Herzogin Kate liegt in den Wehen: Die Meldung der bevorstehenden Geburt des "Royal Baby" ging heute um die Welt. Unmittelbar nach der freudigen Botschaft versammelten sich am Montag hunderte "Royal Baby"-Fans vor den Toren des Buckingham Palace, um ihre Freude zum Ausdruck zu bringen und den werdenden Eltern die Daumen zu drücken.

Warten auf Baby-Auftritt - LIVE

© Bulls Press

Dank Englands populärstem Baby ist der Buckingham Palace eine noch größere Attraktion für Touristen als sonst: Nachdem der Palast mitgeteilt hatte, dass bei der hochschwangere Kate die Wehen eingesetzt haben und sie sich seit dem frühen Montagmorgen im St. Mary’s Hospital befindet, strömten Massen an Menschen zur Residenz von Queen Elizabeth II.

Vor den Toren des Buckingham Palace bringen die "Royal Baby"-Fans ihre Freude über die baldige Geburt zum Ausdruck und fiebern mit den werdenden Eltern William und Kate mit. "Die Herzogin wird ebenso froh sein wie wir, dass das Warten offenbar vorbei ist", sagte eine amerikanische Touristin zu "Telegraph.co.uk". "Insbesondere, weil eine Schwangerschaft in dieser Hitze ziemlich anstrengend sein muss."

Doch der Buckingham Palace ist nicht der einzige Ort in London, dem das "Royal Baby" noch vor seiner Geburt einen Touristenschub verschafft hat: Besonders das St. Mary’s Hospital entwickelte sich in den vergangenen Tagen zu einem wahren Besuchermagnet.

Hier können Sie live verfolgen, was sich vor der Geburtsstation des Krankenhauses abspielt:

Behalten Sie unseren "Royal Baby"-Ticker im Auge: Hier erfahren Sie alle brandneuen News um Englands Königskind.

(jwo)