• Prinzessin heiratet Schamanen: Märtha Louise von Norwegen will den Bund der Ehe mit Durek Verrett eingehen.
  • König Harald V. und Königin Sonja senden herzliche Glückwünsche.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Die norwegische Prinzessin Märtha Louise und der US-amerikanische Schamane Durek Verrett haben sich verlobt. Das gab das Paar unter anderem auf den jeweiligen Instagram-Seiten bekannt.

"Ich freue mich so sehr, meine Verlobung mit dem Schamanen Durek bekannt zu geben, demjenigen, der mein Herz zum Hüpfen bringt, der mich sieht und mich in meinem höchsten Potenzial anerkennt, der mich zum Lachen bringt und mit dem ich verletzlich sein kann", schreibt Prinzessin Märtha Louise darin unter anderem. "Ich bin so glücklich, dass ich mit diesem wunderbaren Mann weiter wachsen kann", fährt sie fort. Sie schließt ihren Post mit: "Vielen Dank an all meine Freunde und Familie, die uns treu zur Seite standen."

Zu sehen ist das Paar, wie es sich glücklich anstrahlt. An ihrer Hand funkelt ein Verlobungsring mit einem großen grünen Stein in der Mitte.

Märthas Verlobter Durek Verrett: "Ich bin zu Tränen gerührt"

Dasselbe Foto illustriert auch Durek Verretts Post. Dazu schreibt er: "Sie hat JA gesagt! Wenn man es weiß, weiß man es. Es gibt nichts Schöneres, als die Klarheit zu haben, dass die Frau, die vor einem steht, die Richtige ist. Ich bin zu Tränen gerührt, dass ich den Rest meines Lebens mit der reinsten, engelsgleichsten, weisesten, kraftvollsten Frau verbringen darf, die in meinen Augen alle Stufen einer Göttin verkörpert", schwärmt er.

Weiter schreibt Verrett: "Prinzessin Märtha Louise ist die Liebe meines Lebens. Sie sieht alle Aspekte von mir, und ich sehe alles von ihr. Ich bin ein Mann, der ein Mädchen liebt, das mich auch liebt. Ich darf dieser göttlichen Frau für den Rest meines Lebens zeigen und beweisen, wie sehr ich sie liebe. Ich bin der glücklichste Mensch, der ich je war."

Durek gewährt in seinem Post außerdem einen kleinen Blick in die großen gemeinsamen Zukunftspläne: "Gemeinsam als seelenvolles, spirituelles Paar werden wir unsere Kraft nutzen, um die Menschen dabei zu unterstützen, eine Welt zu erschaffen, die auf Liebe und Akzeptanz basiert. Wir werden die Welt durch unsere Liebe verändern."

Glückwünsche für Märtha Louise kommen auch aus dem Königshaus

Die Eltern der Norwegerin, König Harald V. und Königin Sonja, haben sich bereits gemeldet. Ihre Glückwünsche veröffentlichte der Palast am Dienstag auf seiner Homepage.

"Märtha Louise und Durek Verrett gaben heute ihre Verlobung bekannt. Seine Majestät der König und Ihre Majestät die Königin senden ihre herzlichsten Glückwünsche und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft", heißt es in der Mitteilung. Diese wurde offenbar auch im Namen von Kronprinz Haakon und seiner Familie verfasst. "Die Familie des Kronprinzen gratuliert herzlich zu ihrer Verlobung. Sie wünschen der ganzen Familie alles Gute für die Zukunft."

Details zur Hochzeit sind noch nicht bekannt.

Prinzessin Märtha Louise und Durek Verrett sind seit drei Jahren ein Paar. Für die Norwegerin wird es die zweite Ehe. Mit dem Schriftsteller und Künstler Ari Behn (1972-2019) war sie von 2002 bis 2017 verheiratet. Die drei gemeinsamen Töchter kamen 2003, 2005 und 2008 zur Welt.

Lesen Sie auch: So meistern Märtha Louise und Durek ihre Fernbeziehung  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Prinzessin Märtha Louise: Sie bangt um ihren Schamanen Durek Verrett

Prinzessin Märtha Louise: Sie bangt um ihren Schamanen Durek Verrett

Prinzessin Märtha Louise in Sorge. Die norwegische Prinzessin bangt um ihren Freund und Schamanen Durek Verrett: Der 47-Jährige leidet an einer unheilbaren Nierenerkrankung und benötigt eine neue Niere.