• Meghan Markle hat einen überraschenden Auftritt im TV hingelegt.
  • Im "CNN Heroes"-Spezial meldete sich die Frau von Prinz Harry per Videobotschaft zu Wort.
  • Sie dankte allen Helfern, die Menschen während der Corona-Krise mit Essen versorgen.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Seit November hat man nichts mehr von Meghan Markle gehört. Seinerzeit machte sie ihre Fehlgeburt im Sommer mit einem Essay in der "New York Times" publik. Nun hat sich die Frau von Prinz Harry in einer überraschenden Videobotschaft erstmals wieder zu Wort gemeldet.

Meghan Markle: Sie feiert "stille Helden" in Videobotschaft

Den Auftritt im Rahmen der "CNN Heroes"-Sondersendung nutzt Markle, um allen freiwilligen Helfern zu danken, die Menschen während der Corona-Krise mit Lebensmitteln versorgen.

"In einem Jahr, das für uns alle gleichermaßen herausfordernd war, bin ich inspiriert von den Geschichten der Nächstenliebe aus unseren Gemeinden", beginnt die Herzogin von Sussex ihre Videobotschaft.

Im ganzen Land hätten Menschen ihre eigenen Bedürfnisse hinten angestellt, um zusammenzukommen und etwas für das allgemeine Wohlergehen zu tun, so die ehemalige Schauspielerin weiter.

Viele Familien wären durch die Corona-Krise in katastrophale Schwierigkeiten geraten und hätten sich fragen müssen, wie sie ihre Lieben ernähren können.

"Aber im Angesicht dieser verheerenden Realität haben wir auch die Kraft des menschlichen Geistes und die bemerkenswerte Art und Weise gesehen, in der Gemeinschaften auf herausfordernde Zeiten reagieren", lobt Markle. Ganze Gemeinden seien zusammengekommen, um sicherzustellen, dass die Menschen aus ihrer Mitte nicht hungern müssen. Diese stillen Helden zu feiern, sei der Anlass der aktuellen Sendung.

Wohltätiges Engagement in Kalifornien

Seit März dieses Jahres leben Meghan Markle und Prinz Harry mit Söhnchen Archie in Kalifornien. Das Paar hat im Rahmen von verschiedenen Aktionen bereits mehrfach selbst mitgeholfen, um die von der Coronakrise besonders betroffenen Menschen zu unterstützen. Unter anderem verteilten die einstigen Senior-Royals Mahlzeiten für die Wohltätigkeitsorganisation "Project Angel Food" © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bruch mit den Royals-Regeln: Meghan Markle gibt Stimme bei US-Wahl ab

Meghan Markle hat Geschichte geschrieben. Die Herzogin von Sussex gab bei der US-Präsidentschaftswahl ihre Stimme ab. Damit brach Markle wieder einmal mit den Traditionen des britischen Königshauses. Eigentlich verhalten sich die Mitglieder der königlichen Familie in politischen Fragen neutral. (Teaserbild: Max Mumby/Indigo/Getty Images)