Herzogin Camilla hat am Dienstag zum ersten Mal die Fashion Week in London besucht. Während der Show von Bethany Williams saß sie in der ersten Reihe. Dabei war sie nicht nur zum Spaß anwesend.

Mehr Promi-News lesen Sie hier

Vor einem Jahr hat bereits Queen Elizabeth II. an einer der Londoner Fashion-Shows teilgenommen, jetzt tat es ihr Herzogin Camilla gleichgetan. Die 71-Jährige besuchte am vergangenen Dienstag die Modenschau von Bethany Williams.

Gemeinsam mit Edward Enninful, dem Chefredakteur der britischen "Vogue", begutachtete die Ehefrau von Prinz Charles die modischen Outfits aus nächster Nähe. Sie saß in der ersten Reihe.

Camilla überreicht einen Preis

Herzogin Camilla hielt nach der Fashion-Show eine Rede.

Aus reinem Vergnügen war die Herzogin von Cornwall allerdings nicht gekommen. Nach der Show wurde ihr eine wichtige Aufgabe zuteil: Sie überreichte den alljährlichen "Queen Elizabeth II. Award for British Design" und hielt vor den anwesenden Gästen eine Rede.

Gewonnen hat den Preis die Designerin Bethany Williams, aufgrund der vorhandenen Nachhaltigkeit bei der Produktion ihrer Mode-Kreationen. Sie tritt damit in die Fußstapfen von Modeschöpfer Richard Quinn. Er bekam den Award im Vorjahr von der Queen höchstpersönlich überreicht. (eee)  © spot on news

Bildergalerie starten

Sportliche Royals: Camilla und Charles spielen Tischtennis bei den Commonwealth-Spielen

Beim Besuch der Commonwealth-Spiele in Australien zeigen sich Prinz Charles und seine Frau Camilla von ihrer sportlichen Seite. Vor allem für die Herzogin ist dies eher ungewöhnlich.