Herzogin Kates Schwester Pippa Middleton steht kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes. An dem aufregenden Tag führt die 35-Jährige eine besondere Tradition der royalen Familie fort.

Mehr News zu den britischen Royals finden Sie hier

Sie hofft auf ein gutes Omen: Pippa Middleton wird ihr Kind im selben Krankenhaus zur Welt bringen, in dem auch Herzogin Kates drei Kinder das Licht der Welt erblickt haben. Das berichtet das US-Magazin "People". Im Lindo Wing des St. Mary's Hospital im Londoner Stadtteil Paddington soll die werdende Mama die beste Versorgung erhalten.

Für Mutter und Kind nur das Beste

Das Krankenhaus öffnete seine Pforten 1937 und wurde 2012, pünktlich zur Geburt von Prinz George, renoviert. Die Preise in dem Krankenhaus in West London beginnen ab 7.100 Euro die Nacht. Einen Preis für die exklusiveren Suiten, von denen wohl auch Pippa Middleton eine beziehen wird, erhält man nur auf Anfrage. Insgesamt hat das einem Luxushotel ähnelndem Krankenhaus 16 Zimmer.

Noch in diesem Monat soll der Nachwuchs von Pippa Middleton und Ehemann James Matthews in der Familie begrüßt werden. Inwieweit Sicherheitsmaßnahmen im und am Krankenhaus vorgenommen werden, ist nicht bekannt. Bei Herzogin Kates drei Geburten (Prinz George wurde 2013, Prinzessin Charlotte 2015 und Prinz Louis im April dieses Jahres dort geboren) wurde schon Wochen zuvor das Krankenhaus mit Absperrungen umzäunt.

(jom)  © spot on news