• Mit liebe- und humorvollen Sätzen dankt der designierte Thronfolger der Jubilarin.
  • Queen Elizabeth selbst blieb allerdings der Veranstaltung fern.
  • Die 96-Jährige hatte sich wegen gesundheitlicher Probleme entschuldigen lassen.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Thronfolger Prinz Charles hat seiner Mutter Queen Elizabeth II. für ihren jahrzehntelangen Einsatz und ihren Dienst am Vereinigten Königreich gedankt. "Im Namen von uns allen möchte ich Eurem lebenslangen selbstlosen Dienst meinen eigenen Tribut zollen", sagte der 73-Jährige am Samstagabend in London in einer Ansprache an "Eure Majestät, Mami". Die Queen war nicht bei der spektakulären Veranstaltung zu ihrem 70. Thronjubiläum mit zahlreichen Musikstars und anderen Prominenten am Buckingham-Palast dabei. Die 96 Jahre alte Monarchin hatte wiederholt Termine wegen Mobilitätsproblemen abgesagt.

Während der Rede wurden Bilder der Queen aus den Jahren ihrer Regentschaft an die Fassade des Stadtschlosses projiziert, die Charles nach Angaben seiner Residenz selbst ausgewählt hatte. Zu sehen war unter anderem die Übergabe des Fußball-Weltmeisterpokals 1966 an die englische Nationalmannschaft.

"Das Ausmaß der Feierlichkeiten an diesem Abend - und die Ausstrahlung von Wärme und Zuneigung an diesem ganzen Jubiläumswochenende - ist unsere Art, Euch zu danken - von Eurer Familie, dem Land, dem Commonwealth, eigentlich der ganzen Welt", sagte Charles. Die Stärke und das Durchhaltevermögen der Queen würden sehr vermisst bei der "Platinum-Party" im Londoner Stadtzentrum, betonte der künftige König. Er erwähnte auch "meinen Papa", den 2021 gestorbenen Prinz Philip, der sehr vermisst werde und der den Abend sicherlich sehr genossen hätte.

Lesen Sie auch: Das 70. Thronjubiläum im News-Blog

"Wir denken an alles, das Ihr getan habt, um das Commonwealth zu einer solch wichtigen Kraft für das Gute zu machen. Ihr schreibt weiterhin Geschichte", sagte Charles. "Eure Majestät, Ihr wart in schwierigen Zeiten an unserer Seite. Und Ihr bringt uns zusammen, um Momente von Stolz, Glück und Freude zu zelebrieren." Die Queen habe mit ihnen gelacht und geweint und sei immer da gewesen, 70 Jahre lang. "Ihr habt versprochen, Euer ganzes Leben lang zu dienen, und Ihr liefert weiterhin. Deshalb sind wir hier. Das ist, warum wir heute Abend feiern", sagte Charles. "Deshalb, Eure Majestät, sagen wir 'Danke'." (best/dpa)

70. Thronjubiläum der Queen - Jubiläumskonzert
Bildergalerie starten

Prinzessin Charlotte gähnt, Prinz George sieht aus wie William: So war die "Party at the Palace"

Es sind Bilder für die Ewigkeit: London hat die Königin von England vor dem Buckingham Palast mit einer riesigen Party gefeiert. Rod Stewart und Diana Ross rockten die Bühne und natürlich waren auch die beiden nächsten Thronfolger des United Kingdom dabei. Charles wendete sich in einer emotionalen Rede direkt an seine Mutter.