Selbst die Queen ist im Serienfieber: Wenn Elizabeth II. in den Sommerurlaub auf Schloss Balmoral fährt, wartet dort offenbar jedes Jahr eine Sammlung ihrer liebsten TV-Serien auf sie.

Mehr News zu den britischen Royals finden Sie hier

Bei manchen Serien wird sogar die Queen schwach: Wie die britische "Sun" berichtet, bekommt Elizabeth II. offenbar jedes Jahr während ihres Sommerurlaubs auf Schloss Balmoral in den schottischen Highlands DVDs ihrer liebsten TV-Serien geliefert.

Serien-Liste wird an die BBC geschickt

Jedes Jahr soll der private Sekretär der Queen eine Liste der Serien, die sie gerne sehen möchte, an die BBC schicken, die ihr dann eine Kollektion zusammenstellt.

"Die Queen mag sie als Disks, obwohl es natürlich einfacher wäre, sie digital zu übertragen", zitiert das Blatt einen ehemaligen Mitarbeiter der Königin in Balmoral. "Man könnte das als altmodisch bezeichnen, aber so schaut sie sie am liebsten."

Die Queen steht auf "The Bill"

Ein hochrangiger Diener habe die Queen einmal nach ihrer Lieblingsserie gefragt, worauf sie prompt "Es ist 'The Bill'" geantwortet habe. Sie möge jedoch jene Episoden nicht, "in denen Polizisten verletzt werden", fügte sie hinzu.

"The Bill" ist eine britische Polizeiserie, die von 1984 bis 2010 die tägliche Arbeit und das Privatleben einiger Polizisten zeigt. Im Laufe der Jahre hatten viele hochkarätige Schauspieler wie beispielsweise Hugh Laurie, Keira Knightley und James McAvoy Gastauftritte. Als die Serie im Jahr 2010 eingestellt wurde, sei die Queen enttäuscht gewesen.

Diese Serien stehen auf der Watchlist der Queen

Der britische Schauspieler Paul Nicholls bestätigte gegenüber der Zeitung, dass die Serie ein royaler Favorit sei. Er habe einmal die Liste gesehen, die vom Buckingham Palast an die BBC geschickt wurde. "Neben 'The Bill' stand darauf auch 'Mehr Schein als Sein', 'Inspector Barnaby', 'New Tricks - Die Krimi-Spezialisten', 'Last of the Summer Wine' und die komplette 'Doctor Who'-Serie." (jkl)  © spot on news