Wie stehen die Sterne für Prinz Harrys und Herzogin Meghans Baby? Penny Thornton, die einstige Astrologin der verstorbenen Prinzessin Diana hat jetzt vorausgesagt, wie es um die Zukunft des noch ungeborenen Royals bestellt ist.

Mehr zu Harry und & Meghan finden Sie hier

Während alle Welt freudig die Ankunft des jüngsten royalen Mitglieds erwartet, hat die frühere Astrologin von Lady Di bereits die Planetenkonstellation und Sternbilder unter die Lupe genommen, welche Baby Sussex persönlich betreffen. Was Penny Thornton darin gesehen habe, teilte sie jetzt dem US-Magazin "People" mit. Ihre Weissagung: "Dieses Baby wird schrullig und unkonventionell sein und immer seinen eignen Kopf haben. "

Eine standhafte Persönlichkeit

Aber das werden nicht die einzigen Persönlichkeitsmerkmale sein, mit denen der königliche Spross auf die Welt kommt. "Als Stier ist ihm ein standhaftes Wesen beschert. Kinder dieses Sternzeichens mögen Dinge, die echt und von Dauer sind." Außerdem soll es einen wachen Verstand haben und sehr experimentierfreudig sein.

Seelenverwandt mit Prinz Louis

Bemerkenswert ist auch, dass Astrologin Thornton zu wissen glaubt, mit wem sich Baby Sussex später besonders verbunden fühlen wird: Prinz Louis, dem jüngsten Kind von Herzogin Kate und Prinz William. "Die beiden sind verwandte Geister." Interessant werde es allerdings, wenn sich das Kind früher als erwartet ankündigt, also vor dem 21. April. Dann wird es nämlich unter dem Sternzeichen Widder geboren. Und dann könne laut Thornton alles wieder ganz anders kommen. (fos)  © spot on news

Bildergalerie starten

Herzogin Meghan: Ihr Babybauch wird immer kugliger

Im Oktober 2018 wurde die Schwangerschaft von Herzogin Meghan verkündet, im April 2019 soll der royale Nachwuchs auf die Welt kommen. Seit den Babynews blickt alle Welt gespannt auf die Babykugel und die ist in den vergangenen Monaten viel gewachsen.