Am Sonntag wurde das jüngste Familienmitglied der britischen Königsfamilie getauft. Herzogin Meghan und Prinz Harry folgten der Einladung sicher gerne, schließlich wurde dem werdenden Vater eine besondere Ehre zuteil.

Mehr Royal-News finden Sie hier

Die britischen Royals hatten am vergangenen Sonntag Grund zu feiern. Die neun Monate alte Lena Tindall, Tochter von Queen-Enkelin Zara Tindall und ihrem Ehemann Mike, wurde in der St. Nicholas Church in Cherington getauft. Prinz Harry übernahm dabei eine besondere Rolle.

Prinz Harry zum Taufpaten ernannt

Der 34-Jährige besuchte die kirchliche Zeremonie in Begleitung seiner hochschwangeren Frau, Herzogin Meghan.

Er wurde von seiner Cousine Zara zu einem der Taufpaten ernannt. Aber auch Queen Elizabeth II. höchstpersönlich sowie ihre Tochter Prinzessin Anne, die Großmutter des Taufkinds, wohnten der Taufe bei.

Prinz William und Herzogin Kate fehlten

Für Prinz William und Herzogin Kate riefen am Sonntag die royalen Pflichten. Anlässlich des St. Patrick's Day am 17. März nahmen sie an einer Militärparade im Londoner Stadtteil Hounslow teil – rund 145 Kilometer entfernt von Cherington.

Auch Prinz Charles und Herzogin Camilla fehlten bei der Feierlichkeit. Sie befanden sich zu der Zeit wohl bereits auf dem Weg in die Karibik, wo sie ab Montag einen zehntägigen Staatsbesuch absolvieren werden. (cos)  © spot on news

Bildergalerie starten

Herzogin Meghan: Ihr Babybauch wird immer kugliger

Im Oktober 2018 wurde die Schwangerschaft von Herzogin Meghan verkündet, im April 2019 soll der royale Nachwuchs auf die Welt kommen. Seit den Babynews blickt alle Welt gespannt auf die Babykugel und die ist in den vergangenen Monaten viel gewachsen.