"Megxit"-Countdown: Die letzten Auftritte von Harry und Meghan

Prinz Harry und Herzogin Meghan absolvieren in diesen Tagen die letzten Auftritte als Senior-Royals. Seit Bekanntgabe des "Megxit" hatten sich die beiden mehr und mehr aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt trumpfen sie noch einmal auf – Partnerlooks und gute Laune inklusive. © spot on news

Sechs Wochen lang hatten sich Prinz Harry und Herzogin Meghan Ende 2019 eine Pause gegönnt. Nachdem sie am 7. Januar in die Öffentlichkeit zurückgekehrt waren (Foto), folgte der Schock für viele Royal-Fans: Das Paar gab bekannt, die britische Königsfamilie nicht länger öffentlich repräsentieren zu wollen.
Nach Bekanntgabe des "Megxit" trat Herzogin Meghan die Rückreise nach Kanada an, wo das Paar offenbar künftig mit Sohn Archie leben möchte. Prinz Harry absolvierte unterdessen weitere Termine in Großbritannien. So nahm er am 16. Januar an der Auslosung der Rugby-League-Weltmeisterschaft im Buckingham Palast teil...
... oder besuchte unter anderem am 20. Januar den "UK-Africa Investment Summit", wo er mit dem britischen Premierminister Boris Johnson (Foto) ins Gespräch kam. Dann flog auch er nach Kanada.
Während die "Megxit"-Details ausgehandelt wurden, verweilte das Paar mit Sohn Archie in Kanada. Am 26. Februar, mehr als einen Monat später, ließ Prinz Harry dann erneut von sich hören. Im schottischen Edinburgh nahm er an einer Tourismusmesse teil, bei der er seinen königlichen Titel angeblich bereits unter den Tisch fallen ließ.
Nach einer Aussprache mit Queen Elizabeth II. in London traf Prinz Harry zudem Ende Februar auf US-Rocksänger Jon Bon Jovi. Mit ihm nahm der Noch-Royal einen gemeinsamen Song für die "Invictus Games Foundation" auf.
Herzogin Meghan kehrte am 5. März nach Großbritannien zurück, um an der Seite von Prinz Harry der Verleihung der Endeavour Fund Awards beizuwohnen. Der Auftritt im blauen Partnerlook sorgte nicht nur für einen Wow-Moment, er signalisierte auch Einigkeit zwischen den Eheleuten. Zuvor hatte Meghan dem Londoner National Theatre einen Besuch abgestattet, von dem sie seit Januar 2019 Schirmherrin ist.
Einen Tag später, am 6. März, traf Prinz Harry auf Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. Beide waren Gäste der Eröffnungsfeier des neuen Rennsport-Museums an der britischen Rennstrecke Silverstone. Der Motorsportler und der Royal fuhren gemeinsam in einem Elektroauto vor und der Enkel der Queen schien sichtlich Spaß zu haben.
Auch Herzogin Meghan war solo unterwegs. Sie besuchte anlässlich des Internationalen Frauentags eine Schule in Dagenham, East London, und überzeugte im schlichten Outfit. Obwohl sie sich von ihrem Royal-Status trennen möchte, scheint Meghan keinesfalls an Beliebtheit einzubüßen. Mit Applaus wurde sie von den Schülern empfangen.
Einen ihrer letzten gemeinsamen Auftritte als Senior-Royals absolvierten Herzogin Meghan und Prinz Harry am Abend des 7. März beim Mountbatten Festival of Music in der Londoner Royal Albert Hall. Auch zu diesem Anlass erschien das Paar im farblichen Partnerlook. Er in knallroter Uniform, sie im glamourösen roten Abendkleid.
Bestens gelaunt strahlte das Paar um die Wette. Ob die beiden auch dann noch gut lachen haben werden, wenn es zum ersten Wiedersehen zwischen Meghan und Queen Elizabeth II. seit der "Megxit"-Ankündigung kommt? Oma Liz trifft ihren Enkelsohn ...
... und seine Frau am Montag in Westminster Abbey anlässlich des Commonwealth-Tags. Elizabeth erschien wie immer gut behütet ganz in blau, während ...
War es Zufall, war es Absprache - auf jeden Fall kommen sich die royalen Damen farblich nicht in die Quere. Kate sieht in ihrem blutroten Ensemble umwerfend aus.